Bei herrlichem Wetter hat der KBV „Bahn rein“ Zetel-Osterende jüngst zum sechsten Mal das Auswerfen der Heinrich-Bohlen-Gedenk-Plakette ausgerichtet. 17 Teams gingen an den Start. Die begehrte Plakette sicherten sich in diesem Jahr Inge Jelitte und Hergen Hullen (900 Meter) Den zweiten Platz belegten diesmal Heidi Kache und Peter Finke (780 Meter) vor Tanja Schmidt und Björn Kache (850 Meter). Das beste Einzelergebnis (494 Meter) warf Hergen Hullen, und der weiteste Wurf (159 Meter) gelang Björn Kache. Die Geselligkeit und das Zusammenkommen der großen und der kleinen Werfer stand – wie in jedem Jahr – im Vordergrund. Ein Wort des Dankes geht an Anne Janßen, Thomas Heine, Kuni Oetjen, Jogy Kache und Dieter Janßen für die Organisation und auch an Meike und Uwe Hullen für die Bereitstellung der Räumlichkeiten.

Täglich stellt sich Besuch im Garten von Erika Schulz in Steinhausen ein: Zwei junge Igel nehmen ihr Futterangebot auch jetzt noch gerne wahr, bringen sie doch noch nicht genug Gramm für den Winterschlaf auf die Waage. Größere Exemplare ihrer Art, durch deren Vorliebe für Erdnüsse sogar Schnecken noch entkommen konnten (Bild rechts), scheinen sich bereits eingeigelt zu haben. Erika Schulz hat mit ihrem Mann auch einen gemütlichen Schlafplatz im Garten geschaffen. So wurde ein altes Angelboot in den Garten gebracht und umgedreht. Darunter schütteten die Eheleute jede Menge Laub, das sie vorher extra noch aufwendig getrocknet hatten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zur Jahreshauptversammlung haben sich jüngst Mitglieder des Gemischten Chores „Blüh auf“ Steinhausen getroffen. Sie bestätigten Wiltrud Warnken in ihrem Amt als Vorsitzende, ebenso Dieter Janssen als Zweiten Vorsitzenden. Schriftführerin bleibt weiterhin Gisa Osterkamp, Chorleiter Siegmund Becker. Hans Rautenberg legte nach 56 Jahren sein Amt als Kassenwart nieder. Sein Nachfolger wurde Udo Holz aus Bockhorn. Dem Festausschuss gehören weiterhin Hannelore Wessels, Helga Becker, Gisa Osterkamp an, verstärkt wird der Ausschuss künftig durch Marga Bunjes aus Jeringhave. Wiltrud Warnken wies darauf hin, dass sie ihr Amt als Vorsitzende im kommenden Jahr abgeben wird. Die Mitglieder sollten bereits an einen Nachfolger denken.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.