SCHORTENS Die Irritationen um die Einzäunung des Geländes am Huntsteert (die NWZ  berichtete) waren jetzt auch Thema bei der Jahreshauptversammlung der Vogelliebhaber Schortens. Vorsitzender Jörg Finkenzeller und sein Stellvertreter Roland Fiks machten deutlich, dass sie sich mit allen Vereinen an der Kleintieranlage am Huntsteert bestens verstehen – inklusive der Initiative „Leinen los“, die damit begonnen hat, das Gelände als Freilauffläche für Hunde einzuzäunen.

„Wir haben aber vorab das Gespräch vermisst“, sagt Roland Fiks und kritisiert damit in erster Linie die Mitglieder der zuständigen Schortenser Fachausschüsse, die offenbar die Hände gehoben haben, ohne sich vorher auf dem Gelände genauer umzusehen und sich mit den Örtlichkeiten vertraut gemacht zu haben.

Wie berichtet, missfiel neben den Vogelliebhabern auch anderen am Huntsteert ansässigen Vereinen der Verlauf des Zauns, weil nach ihrer Meinung dort lebendes Kleinwild kein Rückzugsgebiet mehr hat. „Wir hätten über die Pläne gern vorher mehr erfahren“, so Fiks: So wie es unter guten Nachbarn üblich sein sollte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei den Vogelliebhabern steht als nächstes die jährliche Vogel- und Kleintierbörse am nächsten Sonntag, 5. Februar, von 9 bis 13 Uhr in der Huntsteert-Scheune auf dem Programm. Vögel, Enten, Tauben, Kaninchen, Frettchen und andere Tiere sowie Futtermittel und Zubehör werden angeboten. Nähere Informationen und Anmeldungen für Aussteller unter Tel. 04461/ 81 603 oder 72 608.

Der Verein ehrte auch treue Mitglieder: Urkunden gab es für Friedhelm Dollase (31 Jahre) sowie in Abwesenheit für Wilhelm Scharoun und Heinz Polter (20 Jahre) sowie für Harm Dirks (33 Jahre).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.