Varel Wie kann die Digitalisierung in kleinen und mittelständischen Unternehmen gelingen? Um diese Frage soll es am 30. Januar ab 19.30 Uhr in den Tagungsräumen des Weltnaturerbeportals in Dangast gehen. Die Wirtschaftsförderung der Stadt Varel und die Wirtschaftsförderungsgesellschaft laden dazu ein. Als Referent wird Mario Trapp von „K und H Businesspartner“ aus Hamburg zu Gast sein. Titel des Vortrags: „Wie digitale Transformation im Unternehmen gelingt“.

„Die Digitalisierung durchdringt immer mehr Lebensbereiche“, erklärt Ekkehard Brysch, Vorstandsvorsitzender der Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFV). „Für kleine und mittelständische Unternehmen ist die Digitalisierung wegen ihrer Komplexität nur schwer zu erfassen, weil sie keine eigenen IT-Spezialisten haben.“ Dabei hat die Digitalisierung in vielen unternehmerischen Bereichen längst analoge Regelungen abgelöst. „Manche Unternehmen empfinden das als Bedrohung und wissen nicht, wie sie damit umgehen sollen“, so Brysch.

Der Vortrag am 30. Januar soll aber nur der Auftakt für weitere Veranstaltungen sein. Über die Veranstaltung sollen die Teilnehmer in die Diskussion über das Thema kommen. „Es geht uns darum, das Thema Digitalisierung erst einmal anzustoßen. Dann können die Teilnehmer sehen, wo sie schon gut dastehen und sie noch tun müssen“, so Meike Knop von der städtischen Wirtschaftsförderung. Weitere Schwerpunktthemen könnten in Workshops vertieft werden. Dabei könnten die einzelnen Unternehmen auch von den Erfahrungen der anderen lernen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zu dem Vortrag werden alle Vareler Unternehmen schriftlich eingeladen, aber auch Menschen, die nicht in einem Unternehmen in Varel arbeiten, sind willkommen. Die Wirtschaftsförderung bittet allerdings um Anmeldung, da die Zahl der Plätze im Weltnaturerbeportal begrenzt ist; der Eintritt ist frei.

Christopher Hanraets Varel / Redaktion Friesland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.