Varel „Handsigniertes Autogramm!!!“ (tatsächlich mit drei Ausrufezeichen) – so wirbt ein Anbieter im Internet für den Kauf eines Fotos der noch amtierenden Vareler Mühlenkönigin, dass sie mit einem Filzstift in goldener Farbe unterschrieben hat. Der Preis: stolze 2,49 Euro – zuzüglich 90 Cent Versandgebühr.

„Das hat mein Papa zufällig entdeckt, als er mich gegoogelt hat“, sagt Femke verblüfft über den unerwarteten Online-Handel der Autogrammkarte. Auch die signierten Fotos ihrer Vorgängerinnen Julia (2016), Janina (2015) und Michelle (2014) sind im Angebot. Der Preis ist derselbe.

Das Amt in Friesland ist also deutschlandweit bekannt, denn der private Anbieter hat eine Telefonnummer in Baden-Württemberg. Und er bietet Autogramme von zahlreichen weiteren Prominenten an. So zum Beispiel von Deutschlands Fußball-Nationaltorwart Manuel Neuer. Sein signiertes Bild im Dress des Bundesligisten Bayern München kostet nur 1,90 Euro. Noch günstiger ist TV-Koch Steffen Henssler, der mittlerweile als Nachfolger von Stefan Raab in einer Pro-7-Show um Geld spielt. Das Autogramm des Hamburgers gibt es bereits für 99 Cent. „Das finde ich witzig“, sagt Femke.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zurück nach Varel. An diesem Samstag wird beim Mühlenfest (Beginn 13.30 Uhr) eine neue Mühlenkönigin gewählt. Beworben haben sich Kerstin Ligthart und Sarah Rah. Nach ihrer Vorstellung ab 15 Uhr steht gut eine Stunde später fest, wer Femkes Nachfolgerin wird – und wohl auch die Liste der Autogrammkarten im Internet fortführt.

Der Handel ist dem Stadtmarketing Varel, das gemeinsam mit der Nordwest-Zeitung bereits zum neunten Mal zu der Wahl aufgerufen hat, ein Dorn im Auge. Denn eigentlich gibt es die signierten Bilder gratis. Sie sind im Rathaus an der Windallee oder der NWZ-Redaktion an der Schlossstraße in Varel kostenlos zu haben. Und natürlich verteilt Femke sie auch selbst – ohne Gebühr, versteht sich.

Beim Mühlenfest wird indes noch bis Montag gefeiert (Programm siehe Infobox). Höhepunkt ist der Auftritt der Band „Julisturm“ am Samstag (19 Uhr). Am Sonntag, 20. Mai, präsentieren sich das Musik-Duo „Irmi und Berty“ sowie Tanzgruppen des Heimatvereins „Danzmüüs“ und „Rund ümto“ sowie Zauberer Lukas Aey. Der Pfingstmontag, 21. Mai, ist der offizielle „Deutsche Mühlentag“ mit vielen Besichtigungen und Führungen.

Olaf Ulbrich Kanalmanagement (Ltg.) / Redakteur
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.