Varel Handlungsbedarf bei den Parkplätzen am Bahnhof in Varel sieht die Vareler FDP. Die große Fläche im hinteren Teil sollte klarer als Parkfläche ausgeschildert werden, fordert der FDP-Ortsvorsitzende Michael Voss. „Sie ist für viele nicht als erlaubte Fläche zu erkennen, wir werden die Verwaltung ansprechen, das klarer auszuschildern“, so Voss, „das können wir hier verbessern, ohne vom guten Willen der Bahn abhängig zu sein. Da sind viele Parkplätze.“

Das passe auch gut zu einem Klimaschutzkonzept für Varel, wenn Autofahrer auf den Zug umsteigen. Die Fläche bei den Lagerhallen und der breite Streifen dahinter gelte wohl als Bürgersteig, was man aber nicht erkennen könne. „Dass man da nicht parken darf, sogar 20€ Euro bei einem Knöllchen bezahlen muss“, findet Franz Wimmer, Vorstandsmitglied der FDP, nicht in Ordnung.

Kritik gibt es von der FDP auch „an der Dauer, bis Entscheidungen getroffen werden“. So sei die Altlast in der Mülldeponie in Langendamm nun lange genug vermessen worden. Es müsse doch Landesmittel geben, die der Stadt und dem Kreis helfen, ein Auskoffern zu finanzieren, ist Ulrich Gebauer aus dem FDP-Vorstand überzeugt. „Und die gebeutelten Anwohner könnten endlich aufatmen“, so Gebauer. Am Ende könne Bauland gewonnen werden, mit dem man einen Anteil der Stadt ganz oder teilweise finanzieren könne, so Gebauer. „Allerdings müssten die Eigentumsverhältnisse vorher geklärt sein, damit die Stadt die Grundstücke als Bauland auch verkaufen darf“, so Gebauer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.