Varel Mit einem sanften Strich über den Rücken überprüft Ronald Günsch das Fell. Detlef Kain hingegen legt das vor ihm sitzende Kaninchen mit einem beherzten Griff auf die Seite und begutachtet es von unten. Anschließend füllen sie eine Karte mit ihrem Urteil aus und legen diese zur Seite. Der nächste Bewerber wartet schon. Ronald Günsch und Detlef Kain sind Preisrichter. Sie bewerteten die 131 Rassekaninchen, die am Samstag, 7. Oktober, und Sonntag, 8. Oktober, jeweils von 10 bis 17 Uhr in der Weberei an der Oldenburger Straße in Varel ausgestellt werden. Veranstalter ist der Rassekaninchenverein I 19 Varel.

Am Freitagvormittag wurden die Sieger in den verschiedenen Rassen ermittelt. „Es gibt eine ganze Reihe von Kriterien, die wir überprüfen“, sagt Ronald Günsch. Routiniert arbeitet er sie der Reihe nach ab. Einzeln werden die Aspiranten auf die Auszeichnungen vorgeführt.

Die offizielle Eröffnung ist am Samstag um 14 Uhr. Schirmherr ist Varels Bürgermeister Gerd-Christian Wagner. Bis Sonntag werden Tiere vieler Rassen und Farbschläge ausgestellt. Zu sehen sind unter anderem Weiße Neuseeländer, Große Marderkaninchen, Kalifornier, Englische Schecken, Russen und Zwergkaninchen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Neben der Schau gibt es eine Cafeteria und eine Tombola, bei der es viele interessante Preise zu gewinnen gibt. Der Clou gerade für die Kinder: Es werden auch Kaninchen-Babys gezeigt. Sie sind erst vier Wochen alt. Erwachsene zahlen zwei Euro Eintritt, Kinder kommen frei rein.

Olaf Ulbrich Kanalmanagement (Ltg.) / Redakteur
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.