+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 11 Minuten.

Staatsanwaltschaft Frankfurt
Anklage wegen „NSU 2.0“-Drohschreiben

Der Sozialverband Varel hat zweimal 138 Euro gespendet. Einmal überreichten Lothar Pinn und Agnes Rector die Summe an den Verein „Flohkiste“ in Rallenbüschen, der mit seiner Kinderkrippe demnächst an die Osterstraße in Varel umzieht. Über die Spende freuten sich Ilona Fischbeck und Andrea Peters. Weitere 138 Euro des SoVD gingen an die Jugendhilfe Collstede, die von dem Geld ein Volleyballnetz kaufen möchte. Die Spende nahmen Hilmar Weber und Holger Gebben entgegen.

Mit Erfolg haben Paulina, Nynke und Sarah aus der Klasse 11 des Jade-Gymnasiums als „Team Pasany“ beim LzO-Planspiel die Turbulenzen an der Börse gemeistert. Sie landeten auf dem ersten Platz „im Bereich Friesland“ der LzO. „Wir haben uns zu Beginn überlegt, unser fiktives Kapital von 50 000 Euro auf VW- und Apple-Aktien zu setzen, und haben dann nur noch wenig geändert“, verrät Paulina das Erfolgsrezept, mit dem schließlich das Kapital auf 63 000 Euro gesteigert wurde. Andreas Deharde und Melanie Simon von der Landessparkasse überreichten den Siegern einen echten Scheck über 250 Euro und dem betreuenden Lehrer Werner Oeltjen für das Jade-Gymnasium einen Gutschein für Lehrmaterialien in gleicher Höhe. Oeltjen freute sich über die Unterstützung, da die

wirtschaftspolitische Bildung am Jade-Gymnasium traditionell eine große Rolle spiele.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Sie hatten sich viel vorgenommen und angekündigt, die fünf Bezirksmeistertitel aus dem Vorjahr zu verteidigen. Am Ende waren es sogar sieben Titel, die die Vareler Rettungsschwimmer bei den kürzlich in Varel gestarteten Bezirksmeisterschaften des DLRG Bezirkes Oldenburg-Nord erringen konnten. Stolz posierten die erfolgreichen Lebensretter nach dem Wettkampf mit ihrem Trainerteam vor der Kamera. Doch nach dem Wettkampf ist vor dem Wettkampf, denn nun beginnt die Vorbereitung und das Training für die Landesmeisterschaften, um auch dort eine gute Figur zu machen und die Ortsgruppe Varel würdig zu vertreten.

Das Vareler Maschinenbauunternehmen Heinen hat zwei Mitarbeiter für 25 Jahre Betriebszugehörigkeit ausgezeichnet: Michael Hase aus Winkelsheide und Sabine Eden aus Oldenburg. „Dass ein Mitarbeiter seinen Einsatz über so viele Jahre kontinuierlich einem einzigen Unternehmen zur Verfügung stellt, ist gerade in der heutigen Zeit eine echte Seltenheit geworden, und darauf sind wird stolz“, sagte Jochen Hottinger, Geschäftsführender Gesellschafter der Heinen GmbH. „Herr Hase ist das, was wir hier als Heinen-Mann-durch-und-durch bezeichnen“, so Hottinger, „hat er doch 1976 bis 1979 bereits seine Ausbildung zum Maschinenschlosser bei uns absolviert“. Anschließend studierte er Maschinenbau und kehrte 1984 in das Unternehmen zurück. Der Diplom-Ingenieur begann in der Konstruktionsabteilung. 1986 wechselte er in die

Projektierung und arbeitete im Rahmen vieler Bauvorhaben bereits sehr eng mit den Kunden zusammen. Seit 1990 bringt Herr Hase sein Wissen und sein Engagement in den nationalen und internationalen Vertrieb für das gesamte Produktportfolio der industriellen Gär-, Kühl- und Frostersysteme der „Heinen Freezing“ ein und ist heute einer der erfahrensten Mitarbeiter des Unternehmens. Sabine Eden war zunächst als Assistentin des Vorstandes tätig und von Beginn an für alle in diesem Rahmen anfallenden Sekretariats- und Projektaufgaben verantwortlich. „Heute unterstützt Frau Eden unser Unternehmen durch ihre hervorragenden Kenntnisse der internationalen Versand- und Zollabwicklung“, sagte Hottinger. Die gelernte Fremdsprachenkorrespondentin beherrscht fließend Englisch, Französisch und Spanisch.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.