VAREL Mit Handschlag und persönlichen Worten hat Varels Bürgermeister Gerd-Christian Wagner die mehr als 100 Senioren begrüßt, die am Montag zum Seniorennachmittag anlässlich des Vareler Kramermarktes in den „Friesenhof“ gekommen waren. Besonders begrüßte Wagner die beiden Geburtstagskinder Maria Pasche und Kurt Leue, die beide am Sonntag, 19. September, das 90. Lebensjahr vollendet hatten. Die übrigen Anwesenden forderte Wagner kurzentschlossen zum Ständchen auf: „Zwei, drei ... zum Geburtstag viel Glück“, sang der Bürgermeister mit kräftiger Stimme und alle stimmten ein.

Der Seniorennachmittag wird jährlich vom Schausteller-Verein Varel-Friesland und der Stadt Varel veranstaltet. „Wenn sie ihren Kaffee trinken, denken sie an die Stadt“, verwies Bürgermeister Wagner, wer welchen Anteil an den Kosten hatte. Vorsitzender Manuel Janßen hieß die Senioren für die Schausteller willkommen.

Besuch gab es auch noch: Graf Anton Günther von Oldenburg alias Rolf Renken war mit seinem Knappen (Michaela Raake) zunächst in die Innenstadt gekommen, um für den Oldenburger Kramermarkt zu werben, der vom Freitag, 1. Oktober, bis Sonntag, 10. Oktober, stattfindet. 270 Marktgeschäfte in Oldenburg sind natürlich viermal so viele wie bei dem kleineren Namensvetter in Varel. Gerechnet wird mit 1,5 Millionen Besuchern an den acht Tagen. Bürgermeister Wagner erhielt vom Grafen ein Lebkuchenherz. Anschließend besuchte der Graf – allerdings ohne seinen Schimmel „Kranich“ (der normalerweise Sankt Georg heißt, wie Renken verriet) den Seniorennachmittag.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Hans Begerow Leitung / Politik/Region
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.