ZETEL Eine positive Bilanz des Jahres 2008 zog der erste Vorsitzende der Siedlergemeinschaft Zetel/Neuenburg, Gerold Coners, am Freitagabend im Rahmen der Jahreshauptversammlung im Vereinslokal „LM Speiseparadies" in Zetel. Er nannte Ausflüge, einen Osterbasar, Grillabende, das jährliche Kinderfest in der Zeteler Badeanstalt sowie den traditionellen Besuch des Zeteler Marktes. Der Vorsitzende der Kreisgruppe der friesischen Siedlergemeinschaften im Verband Wohneigentum in Niedersachsen, Rainer Galli, dankte für die gute Zusammenarbeit und hob die rege Aktivität der Siedlergemeinschaft Zetel/Neuenburg hervor. Er verwies auf mehrere neue Kooperationspartner der Kreisgruppe, die den Mitgliedern des Verbandes Rabatte bei der Inanspruchnahme ihrer Dienstleistungen gewähren. Auch ein Bauberater stünde der Kreisgruppe zur Verfügung und zukünftig eventuell ebenfalls eine Wohnberaterin.

Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung standen Ehrungen für langjährige Mitglieder der Siedlergemeinschaft. Gerold Coners beglückwünschte Wilhelm Kamps, Rüdiger Oetken sowie Helmut Tönjes für 15-jährige Mitgliedschaft und übergab ihnen Urkunden und Präsente. Für 20-jährige Mitgliedschaft wurde Wilhelm Oetken geehrt, Kerstin Schieren sowie Sabine Streekmann waren nicht anwesend. Für 25 Jahre Mitgliedschaft überreichte Rainer Galli den Eheleuten Roswitha und Hermann Gärtner neben Urkunden auch Brosche und Anstecknadel des Verbandes. Heiner Ulrich war hingegen nicht anwesend. Die goldene Brosche des Verbandes und eine Urkunde für 50-jährige Mitgliedschaft erhielt Marga Behrens. Grete Schilling aus Neuenburg wurde für ihre 57-jährige Mitgliedschaft geehrt.

Auch Neuwahlen standen bei der Jahreshauptversammlung auf dem Programm. So beendete der zweite Vorsitzende der Siedlergemeinschaft Karl-Heinz Kraul nach 15 aktiven Jahren sein Engagement und übergab das Amt an Peter Töben aus Neuenburg. Klaus Heinzelmann wurde in seinem Amt als Kassenwart bestätigt, ebenso wie Ingo Wehrmann als Kassenprüfer. Als zweite Kassenprüferin wurde Monika Stark gewählt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ihre zehnjährige Leitung des Festausschusses der Siedlergemeinschaft beendeten Marga und Lübbo Janßen. Danja und Ingo Wehrmann, die sich ebenfalls seit Jahren im Festausschuss engagieren, übernahmen das Amt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.