Zetel Die Siedlergemeinschaft Zetel-Neuenburg beschäftigt sich seit längerem mit der sensiblen Thematik der Vorsorgevollmachten und und möchte nun alle Bürger darüber informieren. Die Gemeinschaft lädt deshalb zu einem öffentlichen Informationsabend am Montag, 18. Mai, ins Zeteler Mehrgenerationenhaus (Hauptstraße 7) ein. Beginn der Veranstaltung ist um 19 Uhr.

Versierte Mitarbeiter des Landkreises Friesland werden an diesem Abend über das Thema informieren und stehen für Fragen zur Verfügung, heißt es in der Ankündigung.

„Auch wenn wir es gerne verdrängen: Jeder von uns kann durch Unfall, Krankheit oder Alter in eine Lage geraten, in der er wichtige Angelegenheiten nicht mehr selber regeln kann“, beschreibt Peter Töben von der Siedlergemeinschaft die Problematik. „Wenn dann keine Vorsorgevollmacht besteht, wird eine Betreuung im Sinne des Gesetzes angeordnet, unabhängig von Ehepartner, Eltern, Lebenspartner oder Kindern“, warnt er.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nicht nur für den Betroffenen selbst, auch für die Angehörigen ist das eine schwierige Situation. Deswegen appellieren die Siedler an das Verantwortungsbewusstsein der Bürger.

Erleidet beispielsweise der Ehemann einen Schlaganfall und ist hilflos, kann, wenn vorher bevollmächtigt, seine Ehefrau seine Angelegenheiten erledigen. Liegt keine Vorsorgevollmacht vor, kommt der „Fall“ vor das Betreuungsgericht.

Da die Teilnehmerzahl bei dem Vortrag begrenzt ist, bittet die Siedlergemeinschaft um Anmeldung bis zum 14. Mai unter Tel. 04452/918308 beim Vorsitzenden Peter Töben.

Sollten die Teilnehmer schon im Voraus konkrete Fragen haben, können sie diese auch gern schon vorab per E-Mail an kontakt@zetel-neuenburg.imvwe.de stellen, sagt Peter Töben. Die Fragen können dann am Informationsabend von Mitarbeitern des Landkreises beantwortet werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.