Schortens Ganz schnell hat die kleine Feemke ihren Favoriten unter den vielen ausgestellten Tieren entdeckt: Der schöne grün-rote Sittich hat es ihr ganz besonders angetan. Die Kleine legt den Kopf in den Nacken und bewundert den schönen Vogel. Gekauft wird der schöne Vogel dann doch nicht. Da passt ihre Mutter Jessica Stolz schon auf.

Auf der Vogel- und Kleintierbörse, die der Verein der Vogelliebhaber alljährlich anfang Februar veranstaltet, herrscht wieder tierisch viel Betrieb. Mehr als 200 Tiere sind in Käfigen in der Huntsteert-Scheune ausgestellt. Anders als sonst gibt es diesmal Preise für die besten Zuchtergebnisse. Die Preise bei der Kleintierbörse drücken sich in Euro aus. Was sie „übrig“ haben stellen die 20 beteiligten Züchter zum Verkauf aus.

Riesengroß ist die Vielfalt der Kleintiere. Von Kanarienvögeln über Exoten, Waldvögel, Tauben, Perlhühner, Enten, Kaninchen, Meerschweinchen bis zu Gänsen reicht das Spektrum. Das kommt zustande, weil sich alle Vereine der Interessengemeinschaft an dieser Börse beteiligen, die vom Vogelverein organisiert wird.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch die Käufer sind aus der gesamten Region angereist. „Wir haben Besucher aus Brookmerland im Kreis Aurich, aus Cloppenburg, Varel und Westerstede begrüßen können“, sagt Roland Fiks vom Vogelverein. „Wir sind mit dem Besuch sehr zufrieden. Es sind mehr als im Vorjahr. Und viele Tiere sind schon verkauft.“

Aber auch für Besucher, die einfach nur die Tiere anschauen wollen, ist die Schau interessant. Viele Familien mit Kindern tummeln sich unter den Besuchern. Wo sonst kann man den Kindern die ganze Vielfalt der Kleintiere zeigen und vielleicht auch eines erwerben. Auch wenn Feemke ohne den schönen Sittich nach Hause ging.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.