Schortens Verkaufsstart von Grön Winkel: Zu einem Tag der offenen Baustelle an der geplanten Wohnanlage in Schortens haben die Planer Alexia Filina und Frank Schumacher am Sonntag geladen. Einige Interessierte kamen, um sich die Planung des neuen Gebäudes genauer erklären zu lassen und sich bei Interesse sogar auf die Liste interessierter Kapitalanleger setzen zu lassen.

Wie berichtet, ist die Brandruine Grön Winkel inzwischen abgetragen und eine Wohnanlage in Planung. 59 Wohnungen zwischen 35 und 65 Quadratmetern – knapp 20 Wohnungen mehr als im bisherigen „Grön Winkel“ – werden direkt neben dem Rathaus entstehen.

„Ich bin froh, dass hier nach so langem Stillstand überhaupt etwas passiert“, sagt Friedrich Heidmeier aus Schortens. Auch er hat sich über die neuen Wohnungen informieren lassen. „Es ist interessant, dass hier ältere und jüngere Menschen gemeinsam in der Wohnanlage leben sollen“, sagt er.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zudem sei die Aufteilung der Wohnungen schön, auch den geplanten Innenhof kann er sich schon gut vorstellen. „Die Frage ist nur, ob die Planung aufgeht, dass die Wohnungen schon Mitte 2019 fertig sind.“ Vorstellen, hier einmal einzuziehen, könnte er sich aber schon. „Aber natürlich nur, wenn unsere Rente das auch hergibt“, fügt seine Frau lächelnd hinzu.

Auch Familie Wolff ist vor Ort und informiert sich bei den Planern. „Wir sind die typischen Kapitalanleger“, sagt Vater Andreas Wolff. „Wir haben etwas Geld zusammengespart und können uns vorstellen, eine Eigentumswohnung zu kaufen und sie weiter zu vermieten.“ Der Vorteil: Später könnten seine Eltern, die ebenfalls in Schortens leben, in die Wohnung im Grän Winkel ziehen.

Schade findet es die Familie nur, dass an diesem Tag noch recht wenig Infos bekannt gegeben werden. „Wir hatten uns da mehr erhofft“, sagen die Eltern, die später in die Wohnungen ziehen sollen, Elfie und Eberhard Wolff. „Wir haben uns in eine Liste eingetragen und warten nun auf einen Anruf mit weiteren Infos und Details. Schade: Wir dachten, die gibt es heute schon.“ Deshalb ist der Familie schon jetzt klar: Sie legen sich noch nicht fest, sondern müssen erst noch vieles erfragen.

Planer Frank Schumacher ist aber alles in allem zufrieden mit dem Tag. „Mit so viel Zuspruch an diesem Tag habe ich gar nicht gerechnet. Toll.“


Sehen sie ein Video unter   www.youtube.com/nwzplay 
Video

NWZ-Immo.de
Mieten oder kaufen, Wohnung oder Haus, Gewerbe oder Grundstück?

Antje Brüggerhoff Agentur Hanz / Redaktion Jever
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.