Schortens /Bondeno Das Lebensmittelwerk, das eine nach wie vor unbekannte Investorengruppe unter dem Namen IGFP im Jade-Weser-Park ab Mitte des Jahres in Schortens bauen will, scheint einen kleinen Schritt weiter zu sein: Im norditalienischen Bondeno, wo IGFP auf dem Areal einer ehemaligen Zuckerfabrik ein identisches Werk konzipiert hat, haben die Behörden in dieser Woche die Baugenehmigung erteilt.

Wie berichtet, will IGFP in Schortens rund 350 Millionen Euro in ein baugleiches Werk investieren, in dem ab 2015 täglich rund 1000 Tonnen Pizza, Pasta, Fertiggerichte und Backwaren hergestellt werden sollen. Von mehr als 300 neuen Arbeitsplätzen ist die Rede.

Wegen der großen Geheimhaltung um die Geldgeber, Verzögerungen im Planungs- und Genehmigungsverfahren und bislang offenbar ausgebliebener Kontakte zu Anlagenbauern sowie möglicher Lieferanten hatten sich Zweifel an der Ernsthaftigkeit des Vorhabens ergeben. Alexander Hartung, der die IGFP als einziger Ansprechpartner nach außen vertritt, hatte kürzlich in einem Gespräch mit der NWZ  die Ernsthaftigkeit des Projektes bekräftigt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mit der Genehmigung der Italienischen Behörden soll nun auch das Projekt in Schortens beschleunigt werden, da europäische Bauauflagen hier nur angepasst werden müssen.

Wegen der Dimensionen des Vorhabens wurden zwischenzeitlich Aldi oder Lidl als mögliche Investoren genannt. Sprecher beider Unternehmen hatten eine Verbindung mit IGFP dementiert.

Oliver Braun Agentur Hanz / Redaktion Jever
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.