SCHORTENS Der Schützenverein Schortens hat einen neuen Vorstand: Präsident und Vorsitzender ist jetzt der bisherige Hauptmann Peter Langer. Zum Vorstand gehören weiter der bisherige Kassenwart Rudi Rabe als Geschäftsführer – er übernimmt auch die Aufgaben des Schriftführers – sowie der neue Sportwart Dieter Kalweit. Das wurde jetzt auf der Jahreshauptversammlung im Schützenhaus beschlossen.

Vorausgegangen war der Beschluss über eine neue Vereinssatzung, die im Kern die Straffung der Vereinsarbeit durch einen auf drei Mitglieder verkleinerten Vorstand im Verein vorsieht. Dieser Vorstand kann nach Bedarf Abteilungen einrichten sowie für bestimmte Aufgaben auch Ausschüsse einsetzen. Weitere neue Regelungen tragen dazu bei, dem Verein ein modernes Gepräge zu geben.

Zu Beginn der Beratungen hatte der bisherige Präsident Lutz Stezka die Mitglieder und Gäste begrüßt und einen Rückblick auf die bisherige Vereinsarbeit gegeben.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Deutlich wurde die schwieriger werdende Vereinsarbeit, an einigen Stellen musste zur aktiven Mitarbeit aufgerufen werden. Eine finanzielle Bürde bleiben die Lasten aus dem Vereinshaus. Hier sind es besonders die steigenden Energiekosten, so dass sparsamster Umgang mit den Mitteln des Vereins angesagt ist.

Lutz Stezka und auch Schriftführer Richard Janßen stellten aus persönlichen Gründen ihre Ämter zur Verfügung, so dass nach der Annahme der neuen Satzung der Weg frei war für die Neubesetzung. Zum neuen Hauptmann wurde Wieland Stiehler ernannt. Alle Fachwarte und die Aktiven im erweiterten Vorstand bleiben im Amt.

Die Veranstaltungstermine für 2009 sind bereits festgelegt. Nächste Veranstaltung ist neben dem allgemeinen Schießbetrieb zu den gewohnten Zeiten das Besenwerfen mit dem Grünkohlessen am 14. Februar. Die Teilnehmer treffen sich dazu um 13.15 Uhr am Vereinshaus.

Ehrungen gab es für die Schützen, die dem Verein 20 Jahre und länger angehören. Dafür erhielten Heinz Conring, Hannelore Conring, Wolfgang Leupold, Wolfgang Klemenz, Haus-Hermann Peick, Sigrid Thomas, Achim Thomas und Leenert Peters Urkunden und silberne Nadeln.

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.