Wilhelmshaven /Friesland Auch wenn die Milchviehbetriebe in Wilhelmshaven und Friesland derzeit in einer extremen Wirtschaftskrise stecken und massiv unter dem Milchpreisverfall leiden, wollen sie mit der Öffentlichkeitsarbeit weitermachen: Deswegen beteiligt sich der Milchviehbetrieb der Familie Weerda, Steindamm 4 in Wilhelmshaven, am Sonntag, 12. Juni, am niedersachsenweiten „Tag des offenen Hofs“ und öffnet genauso wie gut 70 andere Betriebe Tür und Hoftor.

Programm zum „Tag des offenen Hofes“

Sonnabend, 11. Juni: Dancing Cows-Scheunenfete, Einlass ab 20 Uhr; 21.30 bis ca. 5 Uhr Live-Musik mit „Black Jack“ und Discomusik von DJ Danny; 2 Uhr Wahl der „Miss-Cowgirl“. Karten gibt es im Vorverkauf für acht Euro unter Tel. 04423/2915 oder an der Abendkasse für zehn Euro.

Sonntag, 12. Juni: 10.30 Uhr, Hofgottesdienst mit Pastor Dr. Klaus Lemke-Paetznick (Fedderwarden); 11 Uhr, Eröffnung mit der Familie Weerda, Kreislandvolkvorstand und Politik, begleitet von den Jagdhornbläsern Friesland-Wilhelmshaven; 11.50 Uhr, Rundgang mit Ehrengästen; 12.30 Uhr, Hundevorführung; 13 Uhr, Hofquiz: Ziehung der Gewinner; 13 bis 15 Uhr, Matthias Brungers; ab 15.30 Uhr, Schaumelken; 16.45 Uhr, Hofquiz: Ziehung der Gewinner; 17 bis 20 Uhr, Live-Musik mit „Mark G. and the Dieselbrothers“; 20 Uhr, Helfertreffen; ab 21 Uhr, Public Viewing Deutschland – Ukraine.

„Wir werden auch an diesem Tag auf die sehr brisante Situation der Milchbauern hinweisen und hoffen auf viele Gespräche mit den Verbrauchern“, sagt Kreislandvolk-Geschäftsführer Manfred Ostendorf. So ein offener Hof könne zeigen, was für eine wirtschaftliche Achterbahnfahrt viele Familienbetriebe in Friesland und Wilhelmshaven bewältigen müssten. „Seit zwei Jahren befinden wir uns im Sinkflug, derzeit liegt der Preis pro Liter Milch bei etwa 20 Cent – kostendeckend ist das schon lange nicht mehr“, betont Ostendorf. Dennoch wolle man nicht aufgeben, sondern die schwere Zeit durchstehen.

Der Betrieb der Familie Weerda mit 110 Hektar Land und 120 Milchkühen sowie 100 Tieren in der Nachzucht und fünf Wagyu-Rindern ist ein typischer Familienbetrieb, erklärt Ostendorf.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch die Familie Weerda hat in den vergangenen Jahren in einen neuen Stall investiert, um den Betrieb zukunftsfähig aufzustellen. Reent Weerda (32) und seine Frau Veronique (30) führen den Hof, unterstützt werden sie dabei von Heinz Weerda (69) und einem Auszubildenden. Das Paar hat zwei gemeinsame Kinder, Reent Weerda hat außerdem eine achtjährige Tochter.

Zum Tag des offenen Hofes gibt es auf dem Hof Weerda, Steindamm 4 in Wilhelmshaven, ein buntes Programm mit Aktionen und Live-Musik, das bereits mit der „Dancing cows Scheuenfete“ am Freitag, 11. Juni, ab 20 Uhr startet und am Sonnabend fortgesetzt wird (siehe Infobox). Außerdem gibt es viele Informationen und insgesamt 42 Aussteller rund um die Landwirtschaft.

Mit dabei sind unter anderem Tierärzte, Viehzüchter, Futtermittel- und Saatguthersteller, Lohnunternehmer, Banken und Versicherungen, Vereine und Verbände.

Außerdem gibt es eine Cafeteria, einen Milchausschank, Wagyu-Burger und vieles mehr. Ab 15.30 Uhr findet ein Schaumelken statt. Für die Kinder wird es Ponyreiten, eine Strohburg, einen Sandhaufen, einen Trettreckerparcours, Basteln und Kinderschminken geben.

Auch ein Bauernmarkt mit regionalen Produkten ist vorhanden.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   nwzonline.de/videos/friesland 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.