Cleverns In der Altgemeinde Cleverns-Sandel haben Mitglieder des Realverbandes (früher Wegegenossenschaft) den Ossenpad, die Querverbindung vom Schenumer Weg zum Grünen Weg, mit einem Feinbelag in Eigenleistung jetzt fahrradfreundlicher gestaltet. Das Material stammt von der Straßenmeisterei, es entstand beim Abfräsen der Berme an der Landesstraße 813 (Strecke Jever-Cleverns).

Im „Hand- und Spanndienst“, so wie es früher in den Dörfern und Bauernschaften üblich war, sorgen die Mitglieder des Realverbands dafür, dass zehn Kilometer Wirtschaftswege und Straßen in der Gemarkung Cleverns kostengünstig unterhalten werden können.

Die jährliche Geldumlage an den Verband entrichten die Grundeigentümer oder Pächter von landwirtschaftlichen Flächen, die an den Wegen liegen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Die freiwillige Leistung der Mitglieder ist als Träger zur Unterhaltung von Wegen in Cleverns von großer Bedeutung und als Organisationsform zur Verwaltung von Wegen und Gräben von langer Tradition in Niedersachsen“, sagt Vorsitzender Helmut Jürgens. Er leitet den Realverband seit 15 Jahren. „Die Stadt Jever unterstützt die ehrenamtliche Wegeunterhaltungsgemeinschaft, und wir arbeiten gut mit unserem Ansprechpartner Volker Bleck zusammen“, lobt Jürgens die Zusammenarbeit mit dem Bauamt.

Mit dem Realverband werden besonders in den ländlichen Gemeinden Eigenverantwortung und Ehrenamt gestärkt. Von Anfang an dabei ist auch der 79-jährige Georg Janssen aus Schenum, der auf seinem Trecker mit dem Kreiselmäher schon die Bermen abgemäht hat.

Renke Melchers ist der Jüngste in der Truppe, der seinen Opa Hinrich bei der Arbeit unterstützt. Anton Bolken und Gerold Lüken komplettieren seit vielen Jahren das Helferteam.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.