ZETEL Wenig Veränderungen im Vorstand des SPD-Ortsvereins Zetel: Auf eigenen Wunsch scheidet Horst Mühlbach als Beisitzer aus. Er führte viele Jahre als erster Vorsitzender den Ortsverein und war später als zweiter Vorsitzender und Beisitzer tätig. Eckhard Lammers, wiedergewählter erster Vorsitzender, würdigte Mühlbachs Verdienste im Rahmen der Jahreshauptversammlung.

Auch bei Petra Brenker bedankte sich Lammers und bedauerte ihr Ausscheiden aus dem Vorstand. Aus beruflichen Gründen stellte sie sich ebenfalls nicht zur Wiederwahl als Beisitzerin.

Dem neuen Vorstand gehören neben dem Vorsitzenden folgende zweite Vorsitzende an: Hans Bitter, Heinrich Meyer, Fritz Schimmelpenning und Michael Weidhühner. Zum engeren Vorstand gehört der wiedergewählte Geschäftsführer Christian Keller.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Erfolgreiches Jahr

In seinem Bericht stellte Lammers fest, dass die SPD in Zetel im vergangenen Jahr, das geprägt war durch Europawahl und Bundestagswahl, sehr erfolgreich agiert habe. In beiden Wahlen seien in Zetel überdurchschnittliche Ergebnisse erzielt worden. Die Bundestagsabgeordnete Karin Evers-Meyer, die auch an der Versammlung teilnahm, konnte mit ihrem guten Wahlergebnis ihre Arbeit in Berlin fortsetzen.

Lammers ging weiter auf die Veranstaltungen der Zeteler Sozialdemokraten ein, die zum Teil mit anderen Ortsvereinen gemeinsam durchgeführt wurden. Höhepunkte seien u.a. die Veranstaltungen „Gespräch im neuen Jahr“ mit den drei Abgeordneten Matthias Groote (Mitglied des Europäischen Parlaments), Karin Evers-Meyer und Olaf Lies (Mitglied des Landtages), die Oldie-Fete, der Besuch von Peter Struck, damaliger Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion, im Zeteler Freibad sowie der Kleinkunstabend mit Luise Kinseher gewesen. Weiter gab es ein Kinderkino, eine Radtour, eine Berlinreise eine Betriebsbesichtigung ein Preisskat und eine Seniorenadventsfeier. Der Vorstand tagte 2009 zwölfmal.

Die Kassenprüfer bescheinigten Geschäftsführer Christian Keller eine hervorragende Kassenführung. Der Ortsverein steht auf soliden finanziellen Füßen. Von großen Mitgliederverlusten ist der SPD-Ortsverein Zetel nicht betroffen. Sorgen macht dem Vorstand allerdings die demografische Entwicklung in Deutschland, die sich auch in der Struktur der politischen Parteien wieder spiegelt.

Mitglieder geehrt

Eckhard Lammers ehrte folgende Mitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft in der SPD: Bernd Diehl, Hans-Uwe Messerer, Heinz Uelsmann (alle 40 Jahre), Roswitha und Bodo Eiben, Bernd Hoinke, Ingeborg Janssen-Bitter, Heiko Kneip, Erika Eisenhuth, Udo Reimann (alle 25 Jahre), Uwe Becker, Werner Eisenhuth, Hartmut Heyna-Ihmels, Roman Höfers und Rita Wilksen (alle zehn Jahre).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.