Viel zu tun hat in diesen Tagen der Gärtnermeister Stefan Kamps. Nicht nur das Ostergeschäft hält ihn und seine Mitarbeiter auf Trab, jetzt ist auch die Produktionszeit für die Sommerblumen. In den Gewächshäusern der Gärtnerei Kamps an der Bohlenberger Straße in Zetel werden überwiegend Zierpflanzen produziert. Jetzt werden die Stiefmütterchen verkauft, sie machen den Sommerblumen Platz.

Stefan Kamps ist mit Leib und Seele Gärtner. Er hat den Betrieb 1995 von seinen Eltern übernommen und ständig weiterentwickelt. Unterstützt wird er von seiner Ehefrau Sabine, sieben Mitarbeitern und einem Lehrling. Auch seine Eltern kommen häufig rüber und helfen. Neben der Zierpflanzenproduktion sind der Verkauf von Schnitt- und Topfblumen im Geschäft, die Floristik und die Pflege des Friedhofes an der Bohlenberger Straße weitere Standbeine der Gärtnerei.

„Der Betrieb prägt mein Leben“, sagt der 39-Jährige, und so bleibt für seine Hobbys nicht viel Zeit. Stefan Kamps geht gerne auf Jagd, wobei ihm die Hege und Pflege in heimischen Revieren und die Brauchtumspflege wichtig sind. Auch Oldtimer haben es dem Zeteler angetan. Er hat vor Jahren den Oldtimerclub Bohlenbergerfeld mitgegründet. Wenn es die Zeit erlaubt, ist er bei Oldtimertreffen mit seinen Deutz dabei. Sehr zur Freude seiner beiden zehn und acht Jahre alten Jungs, die ihren Vater gerne zu den Treffen begleiten. Aktiv ist Stefan Kamps auch in der Zeteler Werbegemeinschaft „Wir“. Alljährlich stellt er sein Gewächshaus für das Binden des großen Adventskranzes zur Verfügung.tb

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Stefan Kamps

Gärtnermeister

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.