VAREL „Grüne Berufe – mit uns wächst die Zukunft“ lautete das Motto. 77 junge Leute beteiligten sich.

Von Christoph Koopmeiners VAREL - Abseits des Prüfungsdrucks haben künftige Landwirte aus Friesland und der Wesermarsch gestern beim Berufswettbewerb in Varel ihre Leistungsfähigkeit unter Beweis gestellt. Das beste Ergebnis der fünf Prüfungsteile aus Theorie und Praxis erzielte Ehnste Lauts aus Wangerland (83,20 Punkte) vor Jennifer Meyer aus Stadland (82,75) und Lisa Kositz aus Brake (81,85). Platz vier ging an Tjarde Gronau aus Nordenham (80,65) und Rang fünf an Hinnerk Eilers aus Zetel (79,95. Sechster wurde Sven Mundsinger aus Sande (78,30). Sie werden am 15. März am Bezirksentscheid in Brake teilnehmen.

Frieslands Kreislandwirt Hartmut Seetzen und der Sprecher der Ausbildungsbetriebe in der Wesermarsch, Bernd Wübbenhorst, zeichneten jeweils die drei Erstplatzierten aus dem Berufsgrundbildungsjahr Varel und Brake sowie aus dem zweiten und dritten Lehrjahr aus (siehe Infokasten). Insgesamt hatten 76 junge Leute der Ausbildungsberufe Landwirte, Tier- und Pferdepfleger am Wettbewerb der Landjugend teilgenommen. Unterstützt wurde die Landjugend von der Landwirtschaftskammer und der Berufsbildenden Schule Varel, wo der Wettbewerb über die Bühne ging. Das Motto lautete: „Grüne Berufe – mit uns wächst die Zukunft“.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Sowohl Bernd Wübbenhorst, Joost Schmidt-Eylers (Landwirtschaftskammer) als auch Frank Mühlenstedt (BBS) bezeichneten den alle zwei Jahre stattfindenden Berufswettbewerb als gute Vorbereitung auf die späteren Prüfungen. Gestern mussten die jungen Leute allgemeinbildende und berufsständische Fragen beantworten, einen Vortrag halten, Futter-, Düngemittel sowie Pflanzen bestimmen und eine praktische Übung erledigen. Gebaut werden musste ein Zwei-Meter-Messzirkel. Er wird auf Acker- und Grünflächen benutzt.

Ergebnisse des Berufswettbewerbes

Gruppe 3 (3. Lehrjahr):

1. Cornelius Kleemann, Bockhorn

2. Henricus Plump, Butjadingen

3. Johannes David, Varel

Gruppe 2 (2. Lehrjahr):

1. Ehnste Lauts, Wangerland

2. Tjarde Gronau Nordenham

3.Sven Mundsinger,Sande

Gruppe 1 (Berufsgrundbildungsjahr):

BGJ Varel:

1. Jennifer Meyer, Stadland

2. Hinnerk Eilers, Zetel

3. Torben Oestmann, Varel

BGJ Brake:

1. Lisa Kositz, Brake

2. Torsten Reker, Berne

3. Anna Maria Koch, Lemwerder

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.
DIE WIRTSCHAFT

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.