HORUMERSIEL Die Partys und Bälle der Landjugend Jeverland sind legendär – beim Jubiläumsball zum 50-jährigen Bestehen der Landjugend am Sonnabend im Kursaal Horumersiel wurde dann auch bis in die frühen Morgenstunden zur Musik der Oldenburger Band Roxx getanzt.

Vorsitzender Reent Weerda begrüßte zahlreiche Ehrengäste wie Wangerlands Bürgermeister Harald Hinrichs, Kreislandvolkvorsitzenden Hartmut Seetzen, Hans Tiefenbach vom Beratungsring, Alexandra Stolz von den Landfrauen sowie die Gründungsmitglieder. Bei der Gründung 1958 hätte wohl keiner gedacht, 50 Jahre später zum Jubiläumsball geladen zu sein. Mit Hilfe einer eigens erstellten Chronik, deren Erlös an die Kinderkrebshilfe geht, erinnerten sich auch die heute alten Landjugendlichen schnell wieder an Ereignisse der besonderen Art.

Noch heute steht Frieslands einzige Landjugend hinter ihrem Motto, gemeinschaftlich Bildung, Spaß und Beruf zu leben. Trotz einiger Krisen wie 1970, als die Landjugend kurz vor dem Aus stand, hat sie bis heute mit reichhaltigem Programm Bestand. Stand früher die landwirtschaftliche sowie hauswirtschaftliche Prägung im Vordergrund, so ist es heute laut Vorstand die „Action“, die von den jungen Leuten gefordert wird. So passte sich die Landjugend immer den Bedingungen an und organisiert heute Auslandfahrten, Bildungsveranstaltungen oder eine 72-Stunden-Aktion für einen gemeinnützigen Zweck.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das Feiern und der Spaß aber kommen auch heute nicht zu kurz. So organisierten die alten und jungen Mitglieder ein Rahmenprogramm unter dem Motto „Frieda und Anneliese. 50 Jahre Landjugend Jever“. Mit einem musikalischen Rückblick erinnerte man an vergangene Zeiten und die musikalischen Vorlieben der einzelnen Landjugendgenerationen: von Elvis, Boney M., Abba, Westernhagen und Andrea Berg reicht die Palette.

Die kunstvolle Inszenierung, mit stehendem Beifall belohnt, war ein famoser .Auftakt für eine rauschende Ballnacht und einen positiven Blick der Landjugend in weitere ereignisreiche Jahre.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.