Betrifft: Leserbrief von Klaus Uhlmann („Was ist mit Leerständen“, NWZ, 29. Januar).

Mit großem Interesse haben wir zur Kenntnis genommen, dass sich Herr Uhlmann in einem Leserbrief Sorgen um die Entwicklung des Einzelhandels in Varel gemacht hat. Allerdings sehen wir uns veranlasst, seine Äußerungen zu korrigieren.

Es ist richtig, dass Frank Kramer, der Vorsitzende der Werbegemeinschaft Varel, den Beruf des Maklers ausübt. Deshalb verfügt er über ausgezeichnete Kenntnisse des Marktes für Ladenlokale in der Stadt. Nach Recherchen hat er in Zusammenarbeit mit anderen ortsansässigen Maklern einen Mietspiegel zusammengestellt, der ausweist, dass viele Ladenlokale überteuert vermietet werden. Eine Übersicht dazu haben wir veröffentlicht, und dafür von interessierter Seite viel Kritik und von den Betroffenen viel Lob bekommen. Es bleibt dabei, die Läden in Varel sind zu teuer.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der jetzige Vorstand hat seit langem und mit wachsendem Nachdruck in Gesprächen, Versammlungen und in der Presse darauf hingewiesen, dass der Einzelhandel in Varel einheitliche Öffnungszeiten, über die Mittagszeit geöffnete Geschäfte und eine ausreichende Anzahl von Parkplätzen als Basis für eine zukünftige positive Entwicklung benötigt. Als die Vertreter der Kaufmannschaft haben wir die Pflicht, auf Missstände, die wir erkannt haben, deutlich hinzuweisen. Das tun wir auch – und die Öffentlichkeit und vor allem die Kaufleute in Varel wissen das.

Leider hat Herr Uhlmann eine Randbemerkung, die auf der Jahreshauptversammlung gefallen ist, aus dem Zusammenhang gerissen. Natürlich freuen wir uns, wenn zwei Geschäfte in Varel neu eröffnen. Wir freuen uns darüber, weil wir die abschüssige Entwicklung mit den vielen leeren Fensterhöhlen in der Innenstadt nicht übersehen. (...)

Frank Kramer

Vorsitzender der Werbegemeinschaft Varel

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.