ACCUM Der Bürgerverein Accum wird seine Arbeit unter Leitung des langjährigen Vorsitzenden Heinz Krambeck, aber mit einem auf zwei Posten deutlich verjüngten Vorstand in den nächsten beiden Jahren fortsetzen. Die Entscheidungen fielen am Wochenende bei der Jahreshauptversammlung im Schützenhaus.

Im Mittelpunkt der Zusammenkunft standen Ehrungen und Auszeichnungen. Jeweils 40 Jahre lang gehören inzwischen Erich Körber, Götz Sommerfeld und Manfred Kipke dem Bürgerverein an. Die Ehrungen konnten die Jubilare in dieser Versammlung aus gesundheitlichen Gründen nicht persönlich entgegennehmen. Seit 30 Jahren ist Hannelore Krambeck im Vorstand für die Bürger in Accum aktiv. Ein Schwerpunkt ihrer Arbeit ist und bleibt der Festausschuss. Hierfür sprach 2. Vorsitzender Joachim mit einem Blumenstrauß den Dank des Vereins aus.

Für Joachim Müller war dies nach 24 Jahren Vorstandsarbeit die letzte Aktivität, da er nicht wieder für dieses Amt kandidierte. Nach 20 Jahren hatte auch seine Ehefrau Brigitte Müller-Scholz ihr Amt als zweite Schriftführerin zur Verfügung gestellt. Beide wurden mit dem gebührenden Dank und kleinen Präsenten aus der Vorstandsriege verabschiedet.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach den Jahresberichten des Vorstands und der Revisoren wurde allen Amtsinhabern der Dank für ihr bisheriges Wirken für die Bürger ausgesprochen. Damit wurden die Neuwahlen fällig.

Die Leitung übernahm Bürgermeister Gerhard Böhling, der in einem Grußwort die Vereinsarbeit würdigte und vorab auf drei aktuelle Themen – darunter der Lärmschutz in Accum (die NWZ  berichtete) – einging. Vorsitzender Heinz Krambeck wurde unter großem Beifall wiedergewählt und als Anerkennung vom Bürgermeister mit einer Flagge der Stadt Schortens bedacht.

Zweiter Vorsitzender des Bürgervereins ist jetzt Herbert Harms. Kassenwart Arno Reuter und Schriftführerin Elke von der Fecht bleiben im Amt. Zur neuen zweiten Schriftführerin wurde Christine Weber gewählt. Der von Sascha Harms geleitete Festausschuss wird weiter aus Hans-Jürgen Lange, Steffi Harms, Wilhelmine Reute und Hannelore Krambeck bestehen. Arne Schnabel schied aus gesundheitlichen Gründen aus.

Für den Ehrenrat mit Theo Hillmann, Albert Bargen und Friedchen Christoffers blieb es ebenfalls bei der gewährten Besetzung. Nach den Grußworten der Gäste ging Vorsitzender Heinz Krambeck auf die aktuellen Anliegen und die kommenden Termine ein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.