Varel Schnell wurden die Mädchen und Jungen am Freitagmorgen fündig: Papier, Socken und Scherben landeten in den Müllsäcken, mit denen sie gemeinsam mit ihren Lehrern durch den Vareler Wald zogen. Bereits zum 19. Mal beteiligten sich Vareler Schulen am großen Frühjahrsputz.

„Es ist schon immer eine ganze Menge, was eingesammelt wird“, berichtete Silke Faulwetter, Konrektorin der Pestalozzischule Varel. Die Kinder seien mit Eifer dabei. Im Vareler Wald waren die Schüler der Grundschulen Osterstraße, der Schlossplatzschule, der Grundschule Langendamm sowie der Pestalozzischule und Heinz-Neukäter-Schule unterwegs. Die Grundschulen Obenstrohe, Büppel und Hafenschule sowie die Oberschulen und die Berufsbildenden Schulen sammelten am Freitag rund um ihre Schulen Unrat auf.

„Das ist eine der schönsten Aktionen in der Stadt“, begrüßte Varels stellvertretender Bürgermeister Raimund Recksiedler die fleißigen Helfer am Waldeingang. Er eröffnete die Aktion. Einen Ansporn für die 1088 teilnehmenden Schüler gab es von der Firma Böske Baubetreuung. Sie spendete 1000 Euro für die Klassenklassen. Begeistert von dem Einsatz der Schüler zeigte sich auch Birgit Ahlers von der Stadt Varel. Sie koordiniert die Aktion.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Weiter geht es an diesem Sonnabend. Dann säubern die Mitglieder der vielen Vereine, Verbände, Dorfgemeinschaften und Institutionen die Stadt. Mit dabei sind auch die beiden Wohngruppen Oldenburger Straße des Vareler Waisenstiftes. Die 20 minderjährigen, unbegleiteten Flüchtlinge, die in den ehemaligen „Ammerländer Stuben“ untergebracht sind, beteiligen sich zusammen mit vier Pädagogen an der Aktion. „Das ist ein ganz tolles Zeichen“, sagte Raimund Recksiedler. Gemeinsam wollen sie den Bereich um die Weberei an der Oldenburger Straße und um das Central-Hotel reinigen.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwzonline.de/videos/friesland 
Video

Melanie Jepsen Varel / Redaktion Friesland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.