Hooksiel Der Garten der Generationen in Hooksiel ist um eine kleine Attraktion reicher: Ysop, Lavendel, wilde Möhre, Malven, Skabiosen, Küchenschelle, Oregano und viele andere Wildstauden grünen und blühen dank der fleißigen Kinder und Jugendlichen der Jugendgruppe Hooksiel jetzt am Wegesrand.

Unter fachmännischer Leitung von Gartenbau-Ingenieurin Theda Harms-Thiemann haben sie ein Wildstaudenbeet angelegt. Die Aktion ist Teil von „Wangerland – Erde und Flut“.

Das Geld für die Stauden hat die Bingo-Umweltstiftung bereitgestellt. Sie wird auch ein weiteres, noch anzulegendes Hochbeet mit Kräutern finanzieren.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für das Wildstaudenbeet hatten Mitglieder von „De Hooksieler“ gemeinsam mit Mitarbeitern des Bauhofs im Vorfeld bereits die Rasenfläche gemäht und gefräst, so dass die Kinder und Jugendlichen die Stauden leicht in die Erde setzen konnten. Bis zur Jury-Bereisung am 1. Juli, auf deren Plan auch der Garten der Generationen steht, soll aber noch einiges getan werden.

Zwei weitere Fitnessgeräte sollen noch aufgestellt werden, Lampen sollen installiert werden und auch die Beschilderung der bisher im Garten bestehenden Pflanzen und Sportgeräte inklusive Boulebahn soll bis dahin abgeschlossen sein. Auf den Schildern wird vermerkt, welche Geschichte sich hinter den einzelnen Objekten verbirgt und wer diese gepflanzt oder gespendet hat.

Wie berichtet, stehen im Garten der Generationen unter anderem Bäume und Sträucher, die von Prominenten gepflanzt worden sind. Bisher haben sich Bundesarbeitsminister Dr. Herbert Ehrenberg, Comedian Mirja Boes, BAP-Sänger Wolfgang Niedecken, Kinderliedermacher Rolf Zuckowski und Komiker Kalle Pohl mit einem Baum oder Strauch dort verewigt.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/friesland 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.