Jeverland Kaum Bewegung auf dem Arbeitsmarkt im Jeverland im November: Wie schon im Oktober lag die Arbeitslosenquote bei 4,2 Prozent, vor einem Jahr belief sie sich auf 3,6 Prozent.

Laut Monatsstatistik der auch fürs Jeverland zuständigen Agentur für Arbeit Oldenburg-Wilhelmshaven stieg die Zahl der Arbeitslosen im November absolut betrachtet um 8 auf 1156 Personen; das sind 168 Arbeitslose mehr als im November 2019. Dabei meldeten sich 280 Personen neu oder erneut arbeitslos – 85 weniger als vor einem Jahr; 152 der neu arbeitslos Gemeldeten haben ihre Stelle verloren, 56 meldeten sich nach Ende der Ausbildung oder Bildungsmaßnahme arbeitslos.

Die November

Zugleich beendeten im November 280 Personen ihre Arbeitslosigkeit (+19) – nur 96 fanden eine neue Stelle, 50 begannen eine Ausbildung oder Berufsbildungsmaßnahme. -Statistik fürs Jeverland.

Der Bestand an Arbeitsstellen ist im November um 13 auf 449 gesunken, im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es 8 Arbeitsstellen weniger. Arbeitgeber meldeten im November 108 neue Stellen, 47 weniger als vor einem Jahr.

Laut Dr. Thorsten Müller, Leiter der Agentur für Arbeit Oldenburg-Wilhelmshaven, wird die Situation auf dem Arbeitsmarkt weiter von der Pandemie bestimmt: Das machte sich etwa bei den Arbeitslos-Meldungen bemerkbar. Sowohl bei Kündigungen als auch bei Neueinstellungen komme es wegen der Pandemie zu Verschiebungen: „Wir haben mehr Arbeitslose aus der Gastronomie als sonst zu dieser Jahreszeit. Auch aus anderen Branchen melden sich mehr Frauen und Männer arbeitslos, die aufgrund der Corona-Auswirkungen auf den Betrieb die Kündigung erhalten haben.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zudem fallen viele Helfer-Tätigkeiten, mit denen Saisonbeschäftigte im Spätherbst und Winter hinzuverdient haben, weg: Es gibt keine Weihnachtsmärkte mit Verkaufsbuden und gastronomischen Angeboten, die Inventur-Tätigkeiten am Jahresanfang wollen die meisten Betriebe mit eigenen Kräften leisten.

Frieslandweit lag die Arbeitslosenquote im November bei 4,4 Prozent, vor einem Jahr hatte sie sich auf 4,0 Prozent belaufen.

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.