+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

Verdachtsfall im Kreis Wolfenbüttel
Omikron-Variante wohl auch in Niedersachsen angekommen

VAREL Die Heinen GmbH in Varel hat Insolvenz angemeldet. Das Traditionsunternehmen beschäftigt 55 Mitarbeiter. „Die Firma ist in die Schieflage geraten, weil es in der Sparte Trocknungstechnologie wegen der Finanz- und Wirtschaftskrise zu wenig Nachfrage gibt“, erklärte der vorläufige Insolvenzverwalter Christian Hanken aus Wittmund. Die nach wie vor gut laufende Freezing-Sparte für das Frosten und Kühlen von Lebensmittelprodukten habe das Defizit nicht ausgleichen können.

Der Betrieb der Heinen GmbH in der Achternstraße laufe aber trotz des Insolvenzantrages weiter, so Hanken. Die Mitarbeiter bekämen nach wie vor ihren Lohn. „Wir sind bemüht, das Unternehmen zu konsolidieren. Es gibt Gespräche mit Banken, Lieferanten und Investoren“, sagte Hanken. Er sei guten Mutes, dass die Heinen GmbH eine Zukunft hat. Geschäftsführer sind Jochen Hottinger, Helge Pahl und Gerd Knospe. Heinen kann auf eine 150-jährige Geschichte zurückblicken.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.