Bohlenbergerfeld Hartmut Claußen aus Zetel hat nach mehr als 20 Jahren an der Spitze der Luftsportgemeinschaft (LSG) Waterkant-Zetel die Führung abgegeben. Zum neuen Vorsitzenden wählten die Mitglieder während der jüngsten Jahreshauptversammlung Swen Wollschläger aus Jever. 2. Vorsitzender der LSG ist nun Eckhard Kaufeld aus Schortens. Moritz Seifert wurde zum Vorstand Flugbetrieb gewählt. Tim-Djure Lucas wurde als Vorstand Technik im Amt bestätigt. Der Posten des Finanzvorstands bleibt vakant, Ingo Diers wird ihn zunächst kommissarisch weiterführen.

Hartmut Claußen hatte zuvor die vergangene Saison Revue passieren lassen. Das Erfreulichste sei gewesen, dass es bei mehr als 2150 Starts und Landungen auf dem Flugplatz in Bohlenbergerfeld zu keinem Unfall gekommen ist. Dieses Ergebnis schrieb Claußen der großen Disziplin und der hervorragenden Ausbildung der Piloten zu.

Das Flugplatzfest war nach Darstellung von Claußen wieder ein Höhepunkt im vergangenen Jahr. 2013 werde es nicht in der bisherigen Form stattfinden. Als weiteren Erfolg nannte der scheidende Vorsitzende die erfolgreiche Teilnahme von Vereinsmitgliedern an verschiedenen Wettbewerben. So qualifizierte sich Keno Doden für die Deutschen Meisterschaften.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mit Blick auf dieses Jahr ist nach Angaben von Technikchef Tim-Djure Lucas abzusehen, dass alle Flugzeuge und das Startgerät bis zum Saisonbeginn am Karfreitag, 29. März, die Werkstatt verlassen können und einsatzbereit sind.


     www.segelflieger-zetel.de 
Christoph Koopmeiners Wildeshausen/Dötlingen / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.
DIE WIRTSCHAFT

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.