A

uf 30 aktive Jahre kann die Handarbeitsgruppe „Die Aktiven“ aus Neuenburg zurückblicken. Unter Leitung von Irma Jandt mit Unterstützung von Hanna Meyer treffen sich die Frauen auch weiterhin regelmäßig zum Handarbeiten. 1988 wurde die Gruppe gegründet. Angefangen mit Hardanger-Stickerei haben die Teilnehmerinnen im Laufe der Jahre viele Arten von Handarbeiten kennengelernt und praktiziert. Auch gab es viele besondere Aktivitäten. So nahm die Gruppe über 20 Jahre mit Freude am Neeborger Wiehnachsmarkt teil. Die selbstgestrickten Strümpfe und die weiteren Handarbeiten wurden dort von Stammkunden aus nah und fern gekauft. Am Ferienprogramm der Gemeinde Zetel beteiligte sich die Gruppe über zehn Jahre mit verschiedenen Handarbeitsangeboten für Kinder. Es wurden Messen und Ausstellungen in Osterode, Dortmund und Osnabrück besucht. Auch drei eigene große Ausstellungen im Vereenshuus und in der Friesenscheune Neuenburg wurden organisiert. Ferner wurden viele Handarbeitskurse mit Helga Sanders angeboten. Laut Irma Jandt haben auch viele junge Leute aus Neuenburg und Umgebung Klöppeln gelernt. Unterstützt wurde die Gruppe von Anfang an von der Ländlichen Erwachsenenbildung.

Seit 2009 werden die Überschüsse der Oldtimertreffen in Friedeburg hauptsächlich für Kinder in Not gespendet. In diesem Jahr waren es 4500 Euro€. Nun haben sich die Organisatoren entschlossen, auch die ältere Generation zu berücksichtigen. Aus diesem Grund wurden 50 Kuschelbären der Deutschen Teddystiftung „Good Bears oft the World“ an die Bewohner des Wohnparks Freborg übergeben. Die Plüschtiere sollen den Bewohnern Trost spenden. Trost ist auch im Alter in vielen Situationen hilfreich, so Hans-Hermann Lohfeld.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mit 15 Schultertüchern und 15 Kniedecken hat Betty’s Strickgruppe aus Zetel die Bewohner des Hauses Moca in Jever überrascht. Betty Balkow und Grete Klug verteilten im Auftrag der Gruppe die Spenden. Die Mitarbeiter des Hauses, freuten sich mit den Beschenkten und überreichten den Überbringern der Spenden für die gesamte Gruppe eine Anerkennung. Im letzten Jahr hat die Strickgruppe 58 Schultertücher und 67 Kniedecken gefertigt und in Seniorenheimen verteilt und verschenkt. Des Weiteren wurden einige Basare genutzt, um handgefertigte Waren, dazu gehören auch Schals, Socken und Topflappen, zu verkaufen. Auch 2018 wurde wieder ein stattlicher Betrag an eine Familie übergeben, die für eine körperliche Erleichterung, einen größeren Betrag aufwenden musste. Um möglichst viele Menschen beschenken zu können ist die Gruppe auf Wollspenden angewiesen. Kontakt: Tel. 04453/484565. Spenden werden auch gerne abgeholt.

Der Männerkreis Zetel schaut auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Es konnten neue Mitglieder aufgenommen werden. Einige mussten den Männerkreis aus privaten Gründen jedoch vorübergehend verlassen. Der Männerkreis hat mehrere Veranstaltungen angeboten. Alle Veranstaltungen wurden von mehr als 40 Personen freudig angenommen. Im Februar fand das traditionelle Gründungsessen statt. Am Jahresausflug im April, haben auch mehrere Zeteler teilgenommen. Das Grillfest fiel mit einer Besichtigung der Gärtnerei Mönck sehr positiv aus. Auch der Preisskat hat positive Spuren hinterlassen. Es folgte im Dezember die Weihnachtsfeier, auch hier nahmen einige Zeteler teil. Männer die Zeit und Lust haben, Skat oder Doppelkopf zu spielen, sind herzlich eingeladen. Auskunft erteilt Alfred Balkow unter Tel. 04453/484565.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.