CLEVERNS CLEVERNS/RA - In der Fahrzeughalle des Elektrogeschäftes Burmann in Cleverns weihnachtete es am ersten Adventssonntag sehr. Helfer hatten die Halle in einen schönen Adventsmarkt umgestaltet. Ein großes Lichtelement mit weihnachtlichem Schriftzug sorgte unter anderem für die richtige Stimmung. Kaffee und Kuchen bot der Singkreis Cleverns-Sandel an, für Bratwurst und Getränke sorgte die Landschlachterei Schünemann. Am Glühweinstand des Fördervereins der Kirche Sandel ließ es sich in familiärer Atmosphäre plaudern.

„Ich bin sehr zufrieden mit diesem Adventsmarkt. Es ist sehr gemütlich und die meisten Leute hier kennen sich untereinander“, sagte Mitveranstalter Carl Burmann.

Am Stand der Frauen des Bastelkreises Cleverns-Sandel gab es hübsche Handarbeiten wie Topflappen und Socken, Kinderspielzeug, bestickte Tischdecken und Adventskalender. „Den gesamten Erlös dieses Verkauftages werden wir für einen guten Zweck spenden“, berichtet Gabriele Tiaden vom Bastelkreis.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Weihnachtsmann beschenkte die Kinder, die ehrfürchtig zu ihm aufsahen, mit Schokolade. Sogar ein kleines Karussell drehte sich zu Weihnachtsmusik.

Das Ehepaar Winfried und Sieglinde Kaehler bot handgearbeitete Sägearbeiten. „Ich bin vor 15 Jahren über den Modellflugbau zu den Sägearbeiten gekommen. Seitdem arbeite ich mit viel Begeisterung an meinen Stücken“, so Winfried Kaehler.

Kleine Kostbarkeiten und dekorative Geschenkartikel fanden sich am Stand von Helga Burmann. Die Besucher konnten hier nach Lust und Laune stöbern. „Die Leute gucken viel und kaufen dann später“, sagt sie.

„Trotzdem finde ich unseren Adventsmarkt sehr schön“, so Helga Burmann. „Es geht ja schließlich darum, den Besuchern in der Weihnachtszeit eine Freude zu bereiten.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.