Der langjährige musikalische Leiter der Bockhorner „Dörpsmus’kanten“, Werner Gerdes, feierte jetzt seinen 80. Geburtstag. Aus diesem Grund kamen seine Freunde am Montag im Evangelischen Gemeindezentrum an der Lauwstraße zusammen, um ihm zu seinem Ehrentag ein kleines Ständchen zu bringen. Heinz Erdmann ist der Nachfolger von Gerdes, er versprach ihm, die Geschicke der Akkordeonspieler in seinem Sinne weiterzuführen. Unter den Gratulanten war auch der frühere Bürgermeister Ewald Spiekermann, der den „Dörpsmus’kanten“ immer verbunden war.

Gemeinsam mit Johann Bartels, Hans Haase, Frieda Pinther, Heinz Rabius, Georg Wendler und Johann Wilms gehörte Werner Gerdes zur Gründergeneration der „Dörpsmus’kanten“. Seit 25 Jahren zieht die Gruppe durch die Lande, immer willkommen auf Familienfesten aller Art, aber auch gern gerufen bei größeren Veranstaltungen, so beim Seniorenfest auf dem Bockhorner Markt oder jüngst bei der 550-Jahre-Feier von Neuenburg.

Sie war 40 Jahre als Übungsleiterin im TuS Zetel aktiv, nun beendet sie auf eigenen Wunsch ihre Tätigkeit: Gerlinde Lange hört auf. Im Rahmen der letzten Übungsstunde der von ihr geleiteten Gymnastikgruppe wurde sie offiziell vom Vereinsvorstand verabschiedet. Der erste Vorsitzende Gerold Wilksen bedankte sich für die geleistete Arbeit und würdigte das langjährige ehrenamtliche Engagement der scheidenden Übungsleiterin. Von der Gruppe und vom Vorstand gab es Blumensträuße und Präsente zum Abschied. Nachdem Gerlinde Lange zunächst 14 Jahre als Übungsleiterin beim Kinderturnen tätig war, übernahm sie 1987 vom einstigen langjährigen Oberturnwart des TuS Zetel Hans Harms die Leitung der Gruppe für Frauengymnastik, der sie selber 15 Jahre zuvor beigetreten war. Gegründet im Jahr 1960 handelt es sich bei dieser Sportgruppe um die am längsten bestehende Gruppe innerhalb des Vereins. Sogar von Anfang an dabei sind die beiden Teilnehmerinnen Gisela Schwanewedel und Marianne Munderloh, die wie die meisten der Gruppenmitglieder auch weiterhin im TuS Zetel sportlich aktiv bleiben wollen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die bisherige Trainingszeit der Frauengymnastik, jeden Montag von 20.30 bis 22 Uhr, steht ab der neuen Saison nach den Sommerferien dem neuen Vereinsangebot Zumba zur Verfügung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.