Runden Geburtstag feiert am Sonntag Ernst Hollje aus Bohlenberge. Er wird 80 Jahre alt. Als eines von vier Geschwistern wuchs er in Bohlenbergerfeld auf. Nach einer Lehre als Dreher in Varel folgte die Verpflichtung zur Heimatflak und der Einsatz in der Wehrmacht, der mit mehrmonatiger Gefangenschaft endete. Nachdem er in drei verschiedenen Firmen Erfahrungen gesammelt hatte, ging er zu den Olympia-Werken in Roffhausen, wo er 33 Jahre beschäftigt war, die Meisterprüfung ablegte und als Lehrlingsausbilder eingesetzt war. 1948 heiratete Ernst Hollje und zog gemeinsam mit Ehefrau Herta vier Kinder groß.

In der Freizeit hat er sich dem Boßelsport verschrieben, davon zeugen viele Urkunden, Auszeichnungen und die Übernahme von Posten und Ämtern. 61 Jahre war er aktiver Boßler, seit 1956 gehörte er zum Vorstand des Boßelvereins Bohlenbergerfeld, 29 Jahre war er Vorsitzender, 12 Jahre Sportwart im Unterbezirk West und 20 Jahre Kreisvorsitzender. Außerdem war er im erweiterten Vorstand des Kreissportbundes Friesland, im Gemeindejugendring, als Leiter der Passstelle vom Kreisverband X und in der Dorfgemeinschaft Bohlenbergerfeld aktiv.

Besondere Auszeichnung erhielt Hollje zu seinem 70. Geburtstag: das Niedersächsische Verdienstkreuz am Bande und das „Goldene Eichenblatt“, die höchste Auszeichnung des FKV. Dem Boßelsport weiterhin verbunden bleibt Ernst Hollje als Ehrenmitglied im KlootschießerLandesverband Oldenburg und als Ehrenvorsitzender vom Kreis X sowie als Ehrenvorsitzender des Boßelvereins Bohlenbergerfeld. Auch in Australien, dem Wohnsitz seiner Tochter Ingrid, hat er das Boßeln, Klootschießen und Schleuderballwerfen bekannt gemacht. Zum 80. Geburtstag werden die „Australier“ in die alte Heimat kommen. Die drei Söhne sind in der Region geblieben. Mit den Kindern gratulieren auch neun Enkel. Bei guter Gesundheit genießt Hollje an seinem Lebensabend außerdem die Gartenarbeit und den Klönschnack unter freundlichen Nachbarn.hp

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ernst Hollje

Rentner

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.