FRIESISCHE WEHDE Nun ist es amtlich: Der Hausfrauenverein Friesische Wehde nennt sich künftig „Frauen der Friesischen Wehde“. Entsprechend dem Antrag auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung und nach Satzungsänderung ist nun die Eintragung ins Vereinsregister erfolgt.

Seinerzeit noch im Deutschen Hausfrauenbund als Ortsverband geführt, hieß der Zusammenschluss von Frauen der Friesischen Wehde nach Lösung aus dem Bundesverband „Hausfrauenverein Friesische Wehde“. Der Vorstand mit Vera Kaluza als Erster Vorsitzenden versicherte, dass auch mit dem neuen Namen für die Mitglieder alles beim Alten bleibt. Das Angebot soll weiterhin aktuell und vielschichtig sein.

Am Mittwoch, 18. April, besichtigen die Frauen die Mensa der Universität Oldenburg besichtigt. Wie bewältigt man hier einen Großeinkauf, welcher Organisation und welcher Kochkunst bedarf es, um täglich die Studenten zu versorgen? Diesen Fragen soll nachgegangen werden. Der Nachmittag wird den Frauen einen Einblick in die Arbeit einer modernen Großküche ermöglichen. Für die Fahrt gibt es noch Restplätze, Interessierte können sich bei Anke Allmers von Mittwoch bis Freitag zwischen 19 und 21 Uhr anmelden unter Telefon 04453/ 718 44.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Jahresfahrt zur Romantischen Straße findet in der Zeit vom 26. bis 31. August statt. Quartier wird in der malerischen kleinen Stadt Rothenburg o. d. Tauber genommen, zahlreiche Ausflüge und Besichtigungen stehen auf dem Programm. Anmeldungen nimmt Vera Kaluza unter Telefon 04452/8506 entgegen. Sie ist auch Ansprechpartnerin für nähere Informationen zur Fahrt.

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.