Gern gesehener Gast im Alten Hafen Hooksiel: Der Weserkahn„Franzius“ machte über Nacht Station dort auf seinem Wattenmeer-Törn. Viele Hooksieler Gäste freuten sich über das Traditionsschiff im Hafenbecken und sahen von der Hafenmauer aus zu, was an Bord geschah. Die „Franzius“ wurde bei der Bremer Bootsbau Vegesack gGmbH (BBV) in Anlehnung an jene Lastensegler gebaut, die bis zum 19. Jahrhundert die Waren in die vielen kleinen Häfen der Weserregion bis nach Bremen verteilten. Diese Kähne sicherten über einen langen Zeitraum die Stellung Bremens als Hafenstadt. Mit Abschluss der großen Weserkorrektion durch Wasserbauingenieur Ludwig Franzius und der Fertigstellung des Europahafens 1888 waren die Kähne ohne Beschäftigung und verschwanden aus dem alltäglichen Bild. Der geringe Tiefgang ermöglicht Fahrten in flachen Gewässern. Mit dem platten Boden ist „Franzius“ für das Trockenfallen bestens geeignet. Betrieben wird die „Franzius“ von einem gemeinnützigen Verein. Zweck ist die Förderung von Heimatpflege und Heimatkunde und des Segelsports sowie die Erhaltung des kulturellen, maritimen Erbes der Freien Hansestadt Bremen.BILD:

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.