JEVER Die Stadt Jever verliert ein Traditionsgeschäft. Im Küchenstudio Schubert am Alten Markt läuft der Ausverkauf. Inhaber Thomas Schubert will zum Monatsende schließen.

1962 wurde das Geschäft – zunächst als Radio- und TV-Handel – eröffnet. 1999 übernahm Thomas Schubert das Unternehmen von seinem Vater und konzentrierte sich auf den Verkauf hochwertiger Küchen und den dazu gehörenden Service. „Mit Blick auf den Konkurrenzdruck und die Konjunkturkrise sehen wir leider keine Zukunftsperspektive mehr“, sagt Thomas Schubert, der betont, aus freien Stücken das Geschäft aufzugeben und nicht etwa in einem Insolvenzverfahren zu stecken.

Wie es an dem exponierten Standort in Jevers Innenstadt weitergeht, ist noch offen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bereits zum Jahreswechsel hat auch am Kirchplatz ein alteingesessenes Geschäft die Türen für immer geschlossen. Aus familiären Gründen hat Renate Brauer ihr dortiges Reformhaus aufgegeben. Sie war seit 1976 am Kirchplatz ansässig und hatte zwischendurch zusätzlich noch Geschäfte in Schortens, Wilhelmshaven und Wittmund betrieben. Nun zieht es sie mit ihrem Mann zurück auf die Heimatinsel Norderney. Das Geschäftshaus wird derzeit umgebaut. Dem Vernehmen nach soll auch der neue Nutzer auf Handel mit Biowaren setzen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.