Die Flohkisten-Börse für Kinderkleidung und Spielzeug lockt seit Jahren zahlreiche Besucher in die „Weberei“ Varel. Zum Helferteam gehören an die 100 Personen. Bei der jüngsten Börse wurden 4900 Artikel verkauft. Als Erlös haben die Organisatoren nun 2000 Euro an Grundschulen und Kindertagesstätten in Varel verteilt. Silke von Waaden vom Flohkisten- und Organisationsteam überreichte 1000 Euro an die Leiterin des gleichnamigen Kleinkindergartens, Ilona Fischbeck, sowie an die Vereins- bzw- Organisationsmitglieder Marion Groß, Bettina Friedrichs und Corina Haesihus. Das Geld soll für eine Bank genutzt werden, die rund um die große Tanne im Garten der Kindertagesstätte gebaut wird. 300 Euro fließen an die Grundschule Langendamm. Nach Auskunft von Sonja Rädicker und Monika Warns möchte die Grundschule eine Seilbahn anschaffen. Die koste 7000 Euro. Da helfe die Spende schon ein Stück weiter. Über 300 Euro freuten sich auch Ilka Vogt und Heike Lüder-Pahl von der Grundschule am Schlossplatz. Das Geld soll für die Betreuungsgruppen eingesetzt werden. Die Kinder wünschen sich einen Schrank, in dem ihre Bastelarbeiten und gemalten Bilder aufbewahrt werden können. Weitere 300 Euro gehen an den katholischen Kindergarten. Wie Gabriele Schmidt berichtet, sollen Fahrräder für die größeren Kinder gekauft werden. Für 100 Euro bedankte sich Gitta Neumann, Organisationsteam und Mitarbeiterin der Stadtverwaltung, im Namen des Jugendzentrum „Weberei“, wo die Börse zweimal im Jahr stattfindet. Die nächste Flohkisten-Börse in der „Weberei“ ist am 11. März.

      

Ehrungen standen jetzt an bei der Firma Theilen Maschinenbau in Varel. Für 40-jährige Betriebszugehörigkeit geehrt wurden die Maschinenschlosser Gerold Kamps aus Zetel und Günther Wandscher aus Varel. Zehn Jahre im Betrieb ist der Schweißer Reiner Urban aus Friedeburg. In den Ruhestand verabschiedet wurde der kaufmännische Mitarbeiter Dietger Gerdes aus Bockhorn. Es gratulierten Heiko Theilen, geschäftsführender Gesellschafter, Hartmut Ostendorf-Walter, Prokurist und kaufmännischer Leiter, Meister Harro Alberts, Einkaufsleiter Jürgen Höfers, Fertigungsleiter Holger Janßen und Inka Uthke aus der Personalabteilung.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für 25 Jahre Betriebszugehörigkeit hat die Firma Bruns Omnibusverkehr GmbH Betriebsleiterin Helma Karthaus aus Neuenburg und Fahrdienstleiter Hans-Hermann Lübben aus Dose (Gemeinde Friedeburg) geehrt. Dazu gratulierten die Firmeninhaber Karl und Renate Hülsmann sowie Karl Hülsmann junior.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.