Bartels kündigt Rückzug  an
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

Erklärung Des Garreler Bürgermeisters
Bartels kündigt Rückzug an

Dangast Kilometerlange Staus am Ortseingang: Dangast ächzt vor allem im Sommer und an den Wochenenden unter der nicht enden wollenden Autokarawane. Es fehlt seit langem ein Verkehrskonzept für das Nordseebad. Viele Autofahrer strömen in die Sackgasse am Jadebusen und verstopfen die Straßen zudem auf der Suche nach einem Parkplatz.

So Schicken Sie uns Ihre Fragen zu

Die Redaktion nimmt Fragen entgegen per E-Mail an: red.varel@nwzmedien.de. Sie können auch anrufen unter 04451/99882500, die Fragen per Post schicken an: „Der Gemeinnützige“, Schlossstraße 7, 26316 Varel, oder persönlich vorbeikommen.

Hinzu kommen zahlreiche Großveranstaltungen in der touristischen Hochzeit. In den kommenden Wochen werden es gleich mehrere sein. 12 000 Besucher lockt allein das Watt-en-Schlick-Fest an, das vom 2. bis 4. August am Kurhausstrand stattfindet. Die Veranstalter des ein Wochenende später an der Hafenpromenade stattfindenden „Food&Feel“-Festival (16. bis 18. August) rechnen mit ähnlich vielen Gästen.

Gestank und Lärm des Fahrzeugverkehrs schmälern so das Urlaubs- und Erholungsglück. Das kritisieren nicht nur die Einwohner von Dangast. Auch Kurdirektor Johann Taddigs kennt die Probleme. Einzig passiert ist in den vergangenen Jahren wenig, um die Situation grundlegend zu verbessern.

Woran liegt das? Nun haben Sie, liebe Leserinnen und Leser, die Gelegenheit, dem Kurdirektor Fragen zu stellen, die sich rund um dass Thema Verkehr in Dangast drehen sollten. Welche Frage brennt Ihnen unter den Nägeln? Schicken Sie sie uns (siehe Infobox). Johann Taddigs wird im Leser-Interview mit der NWZ alle beantworten.

Es bieten sich zahlreiche Fragen an. Zum Beispiel: Müssen mehr Parkplätze her? Würde ein großer Parkplatz vor dem Ort Abhilfe schaffen oder ein „Park&Ride“-Busservice mit Haltestelle in Langendamm? Gibt es Chancen, einen Kreisel an der Kreuzung Edo-Wiemken-Straße/Sielstraße einzurichten oder muss der Ortskern in Hochzeiten generell für den motorisierten Verkehr gesperrt werden?

Die Redaktion sammelt alle Fragen. Jeder Teilnehmer sollte sich auf möglichst eine Frage beschränken. Liegen alle Fragen vor, werden diese dem Kurdirektor zugesendet und von ihm beantwortet. Sie werden in Gänze auf NWZ-Online veröffentlicht.

Die Nordwest-Zeitung stellt Johann Taddigs zudem ausgewählte Fragen vor laufender Kamera. Das TV-Interview wird auf der Facebook-Seite des „Gemeinnützigen“ gezeigt. Der konkrete Termin sowie die Uhrzeit der Ausstrahlung werden noch bekanntgegeben. Am Tag nach dem Gespräch ist das Interview zudem in der Printausgabe nachzulesen.

Genießen Sie erholsame Tage in fantastischen Hotels. Bei uns finden Sie Städtereisen, Wellnessurlaub oder Familienferien mit bis zu 67% Ermäßigung. Testen Sie uns!

NWZ-Reisedeals ab 99,99 €
Genießen Sie erholsame Tage in fantastischen Hotels. Bei uns finden Sie Städtereisen, Wellnessurlaub oder Familienferien mit bis zu 67% Ermäßigung. Testen Sie uns!

Olaf Ulbrich Redaktionsleitung Varel / Redaktion Friesland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.