Sande „Das Buntblatt sollte am besten im Topf bleiben, es sieht toll aus, bekommt wunderschöne Blüten, breitet sich aber überall aus, wenn es nicht daran gehindert wird“, rät Hinrich Onnen einer Frau, die sich für ein Gewächs mit interessanter Blätterfärbung interessiert. Für kleines Geld geht die Pflanze über den Tisch, den Tipp gibt es gratis dazu.

Der Pflanzen- und Trödelmarkt der Siedlergemeinschaft Sande hatte am Sonnabend auf dem Marktplatz guten Zulauf. Ein großes Angebot von Stauden, Blumen, Büschen und anderem für kleines Geld gab es dort, dazwischen fanden sich hier und da ausgelesene Comics und nicht mehr genutztes Spielzeug, abgelegte Kleidung, Geschirr und Gläser aus längst vergangener Zeit und anderer Trödel.

Das Wetter war gut, also nutzen viele Hobbygärtner die Gelegenheit, ihre überzähligen Pflanzen zu verkaufen, gelegentlich mischte sich wohl auch ein professioneller Anbieter darunter.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Hinrich Onnen, vielen Sandern als Gartenfan bekannt, hatte nach dem „Frühjahrsputz“, bei dem etliche Pflanzen geteilt werden mussten oder auch aus Samen selbst gezogene Blumen keinen Platz fanden, eine Reihe an Taglilien, Nelkenwurz, Glockenblumen und anderem dabei. Mit den Kunden kam er schnell ins Gespräch, man tauschte Tipps aus.

Für unübersehbare Hingucker sorgte Hartmut Müller-Mangels, der etliche Clematis dabei hatte. Ihre Blütenpracht ließ die Besucher ins Schwärmen geraten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.