GRAFSCHAFT Die Brunnengemeinschaft Grafschaft will vermehrt als das wahrgenommen werden, was sie ihrem Selbstverständnis nach auch ist: Ein Bürgerverein, der nicht nur Feste feiert und Ausflüge organisiert, sondern der sich auch für eine Verbesserung der Infrastruktur und der Lebensumstände vor Ort in Grafschaft einsetzt. Auf der Jahreshauptversammlung im Parkhaus Moorwarfen wurden dafür jetzt weitere Weichen gestellt. Dazu zählt eine noch vom bisherigen Vorsitzenden Thomas Beck angeschobene völlige Neuorganisation des Vorstands, der künftig aus erstem und zweitem Vorsitzenden und – neu – einem Geschäftsführer besteht. Diese Aufgaben nehmen künftig Rainer Klischan als neuer erster Vorsitzender, Wilfried Sutorius als neuer zweiter Vorsitzender und Ramona Emken als Geschäftsführerin wahr. Als Beisitzer komplettieren Andrea Kröger (Öffentlichkeitsarbeit) sowie Diedrich Emken und Conny Grimmert den Vorstand. Beck hatte frühzeitig angekündigt, sich nach vielen Jahren als Vorsitzender jetzt aus beruflichen Gründen aus dem Vorstand zurückzuziehen.

Aktuell zählt der Brunnenverein rund 309 Mitgliedsfamilien. Doch diese Zahl zu halten wird schwer genug, erklärte Beck zuvor in seinem Jahresbericht. Zwar begrüße der jeweilige Brunnenmeister neu Zugezogene in Grafschaft und werbe für den Verein, doch mittelfristig müsse man mit nur noch rund 250 Mitgliedsfamilien rechnen. Um das Niveau der kostspieligen Veranstaltungen mit dem Brunnenfest als Höhepunkt im jährlichen Festkalender zu halten, komme man um eine Anhebung der Beiträge nicht umhin. Die steigt nun von bisher 10 auf künftig 18 Euro im Jahr. Die gut 60 Anwesenden votierten einstimmig dafür.

Neben dem Waldgottesdienst im Sommer und Zelt-Gottdienst zum Brunnenfest regte Frerich Eilts einen Scheunen-Gottesdienst an. Familie Alexander würde ihre Scheune zur Verfügung stellen, als Termin wäre das Erntefest denkbar.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

 @   http://www.verein-der-grafschafter.de

Oliver Braun Agentur Hanz / Redaktion Jever
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.