BOCKHORN Die Gemeinde Bockhorn wird im Gegensatz zu anderen Kommunen im Landkreis Friesland nicht auf Bezirksvorsteher verzichten. Das hat Bürgermeister Ewald Spiekermann jetzt im Rathaus deutlich gemacht. Anlass war die Bestellung eines Vorstehers für Bockhorn-Mitte. Christian Bergfeld tritt die Nachfolge von Erich Krebs an, der das Ehrenamt aus gesundheitlichen Gründen niederlegen musste.

Große Aufgaben haben die gemeinhin als „kleine Bürgermeister“ bezeichneten Bezirksvorsteher nicht zu versehen. Sie verteilen Wahlbenachrichtigungen oder Steuerbescheide. Doch Spiekermann sieht dahinter mehr. Er bat Christian Bergfeld, in seinem Bereich „die Augen offen zu halten und nach dem Rechten zu sehen.“ Immerhin ist Bergfeld für 591 Haushalte zuständig.

Bergfeld ist 39 Jahre alt, Berufssoldat, verheiratet und Vater von zwei Söhnen. Er ist in Bockhorn aufgewachsen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bergfeld sieht sich im Einklang mit Spiekermann „als Mittler zwischen den Bürgern und der Gemeindeverwaltung.“ Bergfeld: „Ich halte die Funktion des Bezirksvorstehers für eine wichtige Aufgabe. Die Übernahme ehrenamtlichen Tätigkeiten sollte zur Pflicht jeden Bürgers werden. Indem ich der Gemeinde helfe, helfe ich mir auch selbst.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.