SANDE Der Sander Vorgartenwettbewerb 2011 wird der letzte gewesen sein: Die Gemeinde Sande hat im Zuge der Haushaltskonsolidierung nicht nur auch diese Unterstützung aus dem Katalog ihrer freiwilligen Leistungen gestrichen; schon zuvor hatte Anita Fels (76) als langjährige Hauptorganisatorin des Vorgarten-Wettbewerbs angekündigt, nicht länger zur Verfügung zu stehen.

Auf Nachfrage der NWZ  nannte Anita Fels vor allem persönliche Gründe: „Ich habe das nun zehn Jahre lang gemacht. Nun möchte ich mehr Zeit für meine Familie und für meine anderen Interessen haben.“ Außerdem sei es immer schwieriger geworden, Sponsoren für den Wettbewerb zu finden. Nachdem nun auch ein möglicher Nachfolger für die Organisation des Wettbewerbes abgesprungen war, soll der erstmals 1954 vom Gartenbauverein Sande initiierte Wettbewerb nun eingestellt werden, erklärte Fels.

Der Wettbewerb verlangt viel Einsatz von den 24 Bewertern und vor allem von der Hauptorganisatorin; fast 2000 Gärten und 400 Balkone werden dafür in Sande in Augenschein genommen – und das vier Mal im Laufe der Gartensaison. Die Arbeit wolle sich keiner mehr aufbürden. So trifft sich die Garten-Kommission nur noch ein einziges Mal: Am 25. März soll es in Neustadtgödens ein gemeinsames Abschiedsessen geben.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.