SANDE Es geht um ständigen Erfahrungsaustausch, gezielte Weiterbildung und darum, Kontakte zu knüpfen. 60 Frauen aus ganz Friesland sind zurzeit im Arbeitskreis Unternehmerfrauen im Handwerk organisiert. Auf der Jahreshauptversammlung stellte Vorsitzende Angelika Kirschner ein prall gefülltes Programm für dieses Jahr vor.

Die Entwicklung in der Region, zum Beispiel beim interkommunalen Gewerbegebiet, zeige, was man im Handwerk schon lange gewusst habe: „Nur gemeinsam sind wir stark“, sagte Kirschner. So geht es auch im neuen Programm wieder um viele Seminare und Veranstaltungen zur gemeinsamen Weiterbildung, aber auch um gesellige Aktionen, bei denen neue Kontakte geknüpft werden können. Es geht um Themen wie Datenschutz, eine positivere Gestaltung des Alltags, ein Motivationsseminar, Weiterbildungen zum Ersthelfer im Betrieb aber auch um Ausflüge wie ins Rosarium nach Wilhelmshaven.

Kirschner berichtete launig über das zurückliegende Jahr mit zahlreichen Informationstreffen und unterhaltsamen Veranstaltungen. Der Arbeitskreis Unternehmerfrauen im Handwerk ist im: Zurzeit engagieren sich 60 Frauen – vier mehr als im Vorjahr.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei den Wahlen wurden Angelika Kirschner als Vorsitzende, Sieglinde Magnus als ihre Stellvertreterin und Anja Rehmet als Kassenwartin bestätigt. Als Schriftführerin wurde Gerda Heyen gewählt, Erika Janssen-Strenge ist Pressewartin und Edith Wagner sowie Gunda Lührs wurden als Beisitzerinnen gewählt. Als Delegierte bei den Landesversammlungen erhielten Angelika Kirschner, Sieglinde Magnus und Erika Janssen-Strenge die Mandate.

Hildegard Nöth, Petra Langenhorst, Marianne Rasenack und Lieselotte Fleischer wurden mit kleinen Präsenten für besondere Verdienste geehrt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.