VAREL Neele Bartels schaute fragend zum Auszubildenden Daniel Hänecke. Der zeigte ihr, wie es weitergeht beim Bau des Batterietesters: Die Station war eine von vielen beim „Tag der offenen Tür“ im Ausbildungszentrum von Premium Aerotec, wo junge Leute sich am Freitag über eine Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker oder Mechatroniker informieren konnten.

Daniel Hänecke ist im ersten Ausbildungsjahr zum Mechatroniker und schätzt die abwechslungsreichen Lerninhalte des Berufsbildes. Ein guter Realschulabschluss sei freilich die Voraussetzung für das anspruchsvolle Berufsbild, sagte Thomas Gutbier, Leiter der Berufsausbildung im Werk Varel. Für Zerspanungsmechaniker werden auch Hauptschüler eingestellt. In erster Linie erwarte man ein gutes technisches Verständnis, handwerkliches Geschick und gute schulische Leistungen: „Wir wollen nicht die besten, sondern junge Leute, die zu uns passen“, stellte Gutbier klar. Wichtig sei vor allem, dass die jungen Leute teamfähig seien, eine Voraussetzung für die spätere anspruchsvolle Tätigkeit.

Wie Neele Bartels interessierten sich auch Eike Schmidt und Timo Grannemann aus Zetel für den Batterietester. Genau Maß nahmen Eike Bachmann, Sven Mittelstädt und Jöran Coldewey bei Andre Gerdes (Auszubildender im zweiten Jahr) an der Fräsmaschine. Zahlreiche Stationen vermittelten ein Bild der gründlichen Ausbildung bei dem Flugzeugteile-Hersteller.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Hans Begerow Leitung / Politik/Region
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.