SANDE SANDE - So viel Aufhebens mag Hinrich Onnen eigentlich gar nicht. Der Sander hat einen tollen Garten, es ist ein wahrer Augenschmaus, die Komposition an großflächigem Blütenmeer und liebevoll dekorierten Details zu betrachten. Hinrich Onnen gestaltet den Vorgarten gemeinsam mit seiner Frau Inge, viele Stunden verbringen sie bei ihrem Hobby. Die Belohnung dafür gab es jetzt bei der Siegerehrung im Sander Vorgartenwettbewerb: Das Ehepaar errang den Gesamtsieg.

Ob der Vorgarten der Onnens nun wirklich der allerschönste in ganz Sande ist, ist schwer zu sagen. Viele andere Gartenliebhaber haben auch viel Zeit und Arbeit in ihre Parzelle gesteckt und es ist einfach toll, die liebevoll gestalteten Gärten anzusehen. Deshalb bekam auch nicht nur die Familie Onnen einen Preis: Beim Vorgartenwettbewerb gab es 99 Gewinner, die alle mit kleinen Präsenten bedacht wurden.

Die Sander Betriebe und Geschäfte hatten diesmal den Wettbewerb gesponsert und viele Gutscheine spendiert. Anita Fels, die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Vorgartenwettbewerb überreichte jetzt die Urkunden, Pokale und Präsente im voll besetzten Bürgerhaus.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Berücksichtigt wurden übrigens auch Balkone und die sehr kleinen Vorgartenflächen bei den Altenwohnungen in einer gesonderten Kategorie.

Bei den Balkonen (Genossenschaft) errangen Venna und Heino Frerichs, Bachstraße 19, einen Pokal, bei den privaten Balkonen Sonja Schwierzy, Am Markt 2. Ursula und Adalbert Baumann, Kantstraße 54, lagen bei den Bewertungen der Altenwohnungen der Genossenschaft vorne.

Die schönsten Vorgärten der Einfamilienhäuser hatten: Bezirk I: Erika und Hans Lübberink, Daunstraße 9a; Bezirk II: Anita Fels, Lönsweg 1; Bezirk III: Ilse und Siegfried Grabolle, Ulmenweg 15; Bezirk IV: Adele und Karl Wießner, Danziger Straße 6; Bezirk V: Elke und Rowald Schütze, Falkenweg 34; Bezirk VI: Maria und Herbert Schneider, Diekstahlstraße 44; Bezirk VII: Claudia und Carsten Meyer, Oskar-Tenge-Weg 19.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.