JEVER Sechs Mitglieder erhielten das silberne Ehrenzeichen des Landesfischereiverbandes. Präsident Henseler lobte das Engagement des Vereins.

von ulrich schönborn JEVER - „Die Naturschutzverbände dürfen nicht mehr in Naturnützer und Naturschützer gespalten werden“. Das forderte der Präsident des Landesfischereiverbandes Weser-Ems, Erich Henseler, gestern auf der Jahreshauptversammlung des Angelvereins Jever im Schützenhof. Er begrüßte die Anerkennung der Angler-Organisation als Naturschutzverband. „Auch wir betreiben aktiven Umweltschutz“, so Henseler.

Der Landesverbandsvertreter war auch nach Jever gereist, um besondere Ehrungen vorzunehmen. Jugendwart Atto Ide, Finanzwart Holger Hinrichs, Sportwart Lothar Röder sowie Wolfgang Conring, Harm Dirks und Adolf Obrikat erhielten als Auszeichnung für besondere Verdienste um den Verein und die Fischerei das Silberne Ehrenzeichen des Landesfischereiverbandes.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Vereinsvorsitzender Heino van Freeden zeichnete zudem treue Mitglieder aus – darunter Alfred Hohlen und Wolfgang Tirre aus dem Wangerland, die dem Verein seit 50 Jahren angehören.

Mit knapp 1400 Mitgliedern ist der Angelverein einer der größten Vereine im Jeverland und bewirtschaftet zahlreiche Gewässer. Rund 25 000 Euro investiert der Verein jedes Jahr in Besatzmaßnahmen. Der Betrag wurde auch für 2006 bewilligt. Die aktiven Angler fingen im Berichtsjahr 2004 knapp vier Tonnen Fisch im Wert von rund 40 000 Euro. Das war nur gut die Hälfte des Vorjahresergebnisses, so Gewässerwart Frank Cordes. Die Ursachen für den Rückgang würden derzeit untersucht.

Cordes appellierte an die Mitglieder, sich aktiver an Arbeitseinsätzen zum Gewässer- und Umweltsachutz zu beteiligen. Die Frühjahrsputz-Aktion des Angelvereins Jever findet am Sonnabend, 11. März, ab 10 Uhr beim Moorwarfer See statt.

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.