Schon zum 100. Mal hat sie nun ihr Blut gespendet: Mariechen Stadtlander aus Zetel bekam dafür bei der Blutspende-Aktion des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in der Alten Schule Marschstraße vom Gebietsreferenten des DRK-Blutspendedienstes, Wilfried de Buhr, eine Ehrennadel und eine Urkunde – und natürlich einen Blumenstrauß. Den überreichte der Kreisbereitschaftsleiter des DRK, Rainer Zieseniß.

Zum 50. Mal hat bei der Blutspendeaktion die Zetelerin Monika Stark ihr Blut gespendet, auch sie wurde dafür mit einer Urkunde und einer Ehrennadel ausgezeichnet.

Zur jüngsten Blutspende-Aktion des Roten Kreuzes in Zetel waren 129 Spender gekommen. Die Mitglieder der Bereitschaft Friesische Wehde des Deutschen Roten Kreuzes haben die Spender betreut und ihnen einen Imbiss serviert.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auszeichnungen beim Imkerverein Friesische Wehde: Bei der Jahresveranstaltung, dem gemeinsamen Fischessen im „Vorburger Hof“ in Neuenburg, konnte der Vorsitzende des Imkervereins Friesische Wehde, Manfred Koehler, die Mitglieder Britta Moyzes, Karl-Heinz Tapken und Dietrich Janßen mit der Silbernen Ehrennadel des Deutschen Imkerbundes für 25-jährige Vereinszugehörigkeit auszeichnen. Peter Filstedt erhielt die Auszeichnung in Bronze für 15 Jahre im Verein und im Bundesverband der Imkerschaft.

Der Vorsitzende Manfred Koehler hob in der Laudatio hervor, dass sich alle ausgezeichneten Imker auch sehr stark in das Vereinsleben miteinbringen und so einen großen Beitrag zum Imkerwesen in der Friesischen Wehde leisten.

Britta Moyzes zum Beispiel betreut schon seit mehr als zehn Jahren die Imker-Arbeitsgruppe (AG) an der Büppeler Grundschule und sorgt so für den „Imkernachwuchs“ im Verein.

Eine rauschende Party feierten die Gäste des Feuerwehrballs der Freiwilligen Feuerwehr Bockhorn. Im Hotel Hornbüssel tanzten rund 250 Gäste zur Musik der Band „Sunset Four“. Die letzten haben den Saal erst am frühen Morgen verlassen. Die Feuerwehr hatte beim Ball bei einer großen Tombola wertvolle Preise verlost. Die Preise wurden nicht nur von Gewerbetreibenden, sondern auch von vielen Bürgern gespendet. Dafür bedanken sich die Organisatoren von der Feuerwehr ausdrücklich bei allen Spendern. „Das war wirklich eine tolle Feier“, sagt Gemeindebrandmeister Stefan Bieling.

NWZonline.de/gesundheit
Alles zum Thema Gesundheit finden Sie hier!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.