Gesund durch Bewegung lautet das Motto der Wandergruppe des TuS Zetel. Am vergangenen Sonnabend sind die 40 Mitglieder in die neue Wandersaison gestartet. Nun geht es wieder bis in den März hinein bei jedem Wetter immer sonnabends um 14 Uhr an der Hasenweide los. Unter Leitung der Wanderwartinnen Gerlinde Erdmann für die Zehn-Kilometer-Gruppe und Marlis Jauch für die Fünf-Kilometer-Gruppe geht es an der frischen Luft und gut gelaunt durch den Neuenburger Urwald und Drumherum in alle Richtungen.

     

Mit deutschsprachigen Rock-Chansons verzauberte Arndt Baeck am vergangenen Sonnabend das Publikum im Mehrgenerationenhaus in Zetel. Der aus Hude stammende Musiker spielte Lieder und sang Balladen über Liebe, Freundschaft und Familie. „In meinen Texten kann jeder die Licht- und Schattenseiten einer Beziehung wiederfinden“, sagte er. Im Alter von vier Jahren hatte er begonnen, auf dem Klavier herumzuklimpern. Heute beherrscht er das Instrument auf professionellem Niveau. Eine Zeit lang war der Künstler auf normale Unterhaltungsmusik fixiert, jetzt trägt Arndt Baeck erfolgreich seine eigenen Werke vor. Mittlerweile arbeitet der Berufsmusiker an seiner zweiten CD. Stücke daraus begeisterten die Zeteler Zuhörer. Auf der Bühne ist Arndt Baeck zu Hause. Das spürt man daran, wie er mit dem Publikum kommuniziert, wie er sich an seinen Songs im positivsten Sinne abarbeitet, wie er auf der Bühne Leidenschaft definiert und den Funken überspringen lässt. Natürlich ließ es sich der Zeteler Musiker Franky Joseph nicht nehmen, seinem Kollegen über die Schulter zu schauen. Als Gastgeberin führte die Leiterin des Mehrgenerationenhauses Rita Wilksen durch einen fröhlich-schönen Abend.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

   

Die Vormittagsgruppe der Walking-Abteilung des TuS Zetel hat kürzlich eine Fahrradtour nach Horsten unternommen, um dort die Pflanzenvielfalt im Garten der Familie Geerszewski zu besichtigen. Im Anschluss daran führte die Tour weiter, vorbei an der Kavernenanlage, zum Gasthaus „Wilken am See“ in Etzel, wo die Teilnehmer ein Grillbüfett erwartete. Nach einer ausgedehnten Mahlzeit und kleinen Erkundungstouren rund um den See ging es vor Einbruch der Dunkelheit gemeinsam per Rad zurück nach Zetel. Organisiert hatten den Ausflug die Mitglieder der Walkinggruppe Gisela Steffen und Inge Jöhnke. Unter Leitung von Agnes Behnke-Rademann trifft sich die Gruppe montags und donnerstags jeweils um 9 Uhr am Tennisplatz in Zetel. Von dort aus geht es nach einer Aufwärmphase auf eine zuvor festgelegte Strecke durch den Neuenburger Urwald. Zur Verstärkung sind neue Mitglieder willkommen. Interessenten können direkt zum Treffpunkt kommen oder sich vorab bei der Übungsleiterin unter Telefon 04453/1455 informieren.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.