Viele Jugendliche haben an der „Zetel-Rallye“ teilgenommen: Die Klasse R9c der Realschule Zetel hatte die Rallye auf die Beine gestellt, zu Gewinnen gab es Freikarten für den Zeteler Markt. Aus den richtigen Einsendungen wurden drei Gewinner ausgelost, teilt Olaf Oetken von der Gemeinde jetzt mit. Jeweils ein Freikartenpaket zum Zeteler Markt haben Vivien Fischer, Tobias Meyer und Nando Rothert aus Zetel gewonnen.

Seine Meisterprüfung vor den Kommissionen der Handwerkskammer (HWK) Oldenburg hat Dennis Stüber aus Zetel bestanden. Er ist Elektrotechniker. Ebenfalls seine Meisterprüfung bestanden hat der Elektrotechniker Felix Meyer aus Jade.

Die Dorfgemeinschaft Hesel und der Oldenburger Real-Markt haben fast 2000 Euro für die vier Waisenkinder der Familie Janßen aus Hesel gespendet. Übergeben wurde das Geld an Bürgermeisterin Karin Emmelmann. Die Dorfgemeinschaft hat den Erlös aus ihrem Sommerfest gespendet. Dieser Betrag wurde von der Dorfgemeinschaft aufgestockt, so dass der Vorsitzende Walter Dirks und die Kassenwartin Silke Fisser gemeinsam mit Ortsvorsteher Hermann Behrends einen Scheck über 700 Euro € überreichen konnten. Geschäftsleiter Werner Meyer und stellvertretender Geschäftsleiter Mathias Kreienberg vom Real-Markt in Oldenburg übergaben genau 1 226,55 Euro€. Das Geld kam bei einer 14-tägigen Spendensammlung unter Kunden in Oldenburg-Etzhorn zusammen. Geschäftsleiter Werner Meyer wohnt selbst in Hesel in der Nachbarschaft von Familie Janßen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Tränen der Rührung flossen auf dem sechsten Oldtimertreffen in Friedeburg, als Hans-Hermann Lohfeld die erste Spende in Höhe von 2777 Euro € an den Verein Herzkinder Ostfriesland übergab. Linda Meyer nahm stellvertretend mit ihrem Sohn Torben die Spende entgegen. Weitere je 2777 Euro € wurden je an den Elternverein krebskranker Kinder Harlingerland, vertreten durch Karola Doden und Carsten Spannhake, und an den Verein Leukin, vertreten durch Frerich und Theda Kramer, übergeben. Die hohe Summe konnte durch den Verkauf eines Öko-Hof-Traktors, den die KVHS Wittmund-Friesland zurückgegebenen hatte sowie aus dem Überschuss des Treffens 2013 und den Spenden einiger Privatpersonen erzielt werden. Seit 2009 werden sämtliche Überschüsse gespendet.

Wanderritte für Freizeitreiter organisiert Petra Scholz seit 20 Jahren. Zum jüngsten Wanderritt der Neuenburger Freizeitreiter am Sonntag im Fuhrenkamp konnte sie 94 Anmeldungen vermelden. Die Freizeitreiter kamen aus Friesland, dem Ammerland und der Wesermarsch. Rund 15 Kilometer führte die Strecke durch den Fuhrenkamp, garniert mit Spielen und Frühstückspause. Zum Abschluss kamen die Reiter zum Grillen auf dem Dorfplatz des Bürgervereins zusammen. Unterstützung findet Petra Scholz bei ihrer Familie, dem Forstamt und den Landwirten. Einmal im Jahr findet der Freizeitwanderritt statt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.