Der Traberhof von Familie Müller in Hooksiel ist „DLG-Ferienhof 2014“: Der Hof zählt zu den zehn Betrieben, die für ihr Landerlebnis-Angebot von der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft prämiert wurden. „Das Landerlebnis rund ums Pferd wird auf dem Traberhof sehr authentisch vermittelt. Für Reitbegeisterte und Aktivurlauber ist es der ideale Ort in unmittelbarer Nähe zum Wattenmeer und zur Nordsee“, lautet das Urteil der Jury. Die Siegerehrung findet auf der DLG-Erlebnismesse „Land & Genuss“ Ende Februar 2015 in Frankfurt am Main statt.

Rund 30 Kinder und Jugendliche haben beim Kreisnaturschutzhof Wittmund eine aufregende Erlebniswoche beim Survival-Zeltlager des Jiu Jitsu-Centers Samurai in Hohenkirchen verbracht. Unter Leitung von Ramona und Erich Perl waren verschiedene Aufgaben während der ganzen Woche zu erledigen: Holz sammeln fürs Lagerfeuer, ein Haus im Wald für 20 Personen bauen, außerdem Wassergewinnung- und Aufbereitung. Erich Perl gab den Kindern und Jugendlichen Unterricht in Anzündtechniken und wie man richtig mit Karte und Kompass umgeht, um sich in der freien Natur zurecht zu finden, es wurden verschiedene Knotentechniken erlernt und abends am Lagerfeuer wurde geschnitzt. Einiges wurde geprüft – Luca Koch, Mathis Könitz und Marco Gawron zeigten, was sie können. Die schöne Woche ging leider viel zu schnell zu Ende. Die Mitglieder des Jiu Jitsu-Centers Samurai verlassen das Gelände des Kreisnaturschutzhofs mit einem weinenden Auge, denn das Gebäude soll aus Kostengründen abgerissen werden. Wo 2015 das Survival-Zeltlager stattfindet, steht noch in den Sternen. Das Jiu Jitsu-Center bittet um Unterstützung des Fördervereins Kreisnaturschutzhof mit Unterschriften und Spenden.

Vor kurzem trafen sich die Feuerwehr Hooksiel und die Besatzung des Seenotrettungskreuzers „Vormann Steffens“ der DGzRS am Hooksieler Außenhafen. Sie übten gemeinsam die Brandbekämpfung, dazu wurden die Fahrzeuge der Wehr Hooksiel durch die „Vormann Steffens“ mit Löschwasser versorgt. Im Anschluss wurde bei einer Bratwurst noch ein wenig gefachsimpelt und von beiden Seiten ein positives Fazit gezogen. Ortsbrandmeister Jörg Nöchel und sein Stellvertreter Patrick Obst bedankten sich bei der Besatzung des Rettungskreuzers für die gute Zusammenarbeit, beide Seiten waren sich einig, die Zusammenarbeit wieder zu aktivieren und zu intensivieren.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.


     www.kreisnaturschutzhof.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.