Bei herrlichem Sonnenschein trafen sich die Wanderer des TV Neuenburg, um die Saison des Jahres 2015 abzuschließen. Beide Gruppen kamen traditionell am „Senfpott“ zusammen, dann wurde eine Stunde lang gewandert. Im Vereinslokal „Neuenburger Hof“ stand dann die abschließende Zusammenkunft auf dem Programm. Ingrid Indorf und Anneliese Wessels hatten auch dieses Treffen organisiert. 42 Frauen und Männer zählt die Sparte des TV. Die Teilnehmer wurden mit dem Wanderabzeichen „Gesund durch Bewegung“ (Goldener Schuh) ausgezeichnet. Insgesamt an 26 Wanderungen beteiligten sich die Aktiven im vergangenen Jahr. Alle 14 Tage wird gewandert, und zwar in den Sommermonaten mittwochs und im Winter sonnabends. Höhepunkte der Aktivitäten waren nach Aussage von Anneliese Wessels die Neujahrs- und die Frühwanderung. Sabine und Andreas Adamietz ließen die abgelaufene Saison mit einem Dia-Vortrag Revue passieren. Bei Kaffee und Kuchen verlebten alle Beteiligten einen harmonischen Nachmittag.

Tagesausflug mit der Arbeiter-Samariter-Jugend Bockhorn: Die Inklusionsgruppe war zu Besuch im Planetarium in Osnabrück. Mit dem Zug sind die Kinder und Jugendlichen nach Osnabrück gefahren. Von bequemen Sesseln aus haben die Teilnehmer im Planetarium eine fantastische Reise durch das Planetensystem fast bis ans Ende des Kosmos gemacht und waren außerdem zu Besuch im unterirdischen Zoo. Dort konnten sie Nacktmullen und Feldhamstern beim Hausputz in ihren Höhlen zuschauen, berichtet die Koordinationskraft des Arbeiter-Samariter-Bundes Wilhelmshaven, Anke Rull. Mit vielen neuen Eindrücken kamen die Teilnehmer wieder in Bockhorn an. Gefördert wurde diese Aktion vom Landkreis Friesland.

Einen neuen Vorstand haben die Mitglieder des Imker-Vereins Friesische Wehde gewählt: Vorsitzender bleibt Manfred Koehler, Seuchenwarte sind Theda Eilers und Joachim Janssen, Wanderwart ist Wilhelm Renken, Geräteobfrau ist Heidi Otten, Schriftführerin ist Ilse Endjer, Kassenwart ist Alfred Ehben und die Kassenprüfer sind Jutta Haesihus, Olaf Fianke und Helga Imken.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Manfred Koehler berichtete über die Erfolge des Vereins im vergangenen Jahr. Mehr als 200 Kinder und etwa 250 Erwachsene konnten die Imker im Jahr 2015 als Gäste am Lehrstand in den Schlosswiesen begrüßen. Schulklassen, Kindergartengruppen und Urlauber aus ganz Deutschland waren dabei. Mehr als 80 Imker mit mehr als 460 Bienenvölkern, 14 Frauen und vier Jugendliche unter 14 Jahren sind Mitglied im Verein. Mehr als 15 Aktionen haben die Imker 2015 am Lehrstand zur Weiterbildung angeboten, darunter Völkerführung, Ablegerbildung, erkennen von Krankheiten im Bienenvolk und das Züchten von neuen Königinnen.

Nistkästen für Vögel haben die Abschlusskinder des Kindergartens Grabstede gebaut. Werner Gröning vom Bund für Umwelt- und Naturschutz (BUND) war dafür in Grabstede zu Besuch. Werner Gröning hat es sich schon seit Jahren zur Aufgabe gemacht, Kindern Naturverbundenheit und Umweltbewusstsein zu vermitteln. Die Kinder haben die vorgesägten und vorgebohrten Teile der Nistkästen zusammengesetzt. Voller Stolz präsentierten die Kinder die fertigen Nistkästen, in die Werner Gröning die Namen der Kinder eingebrannt hatte. Die Aktion wurde vom Förderverein des Kindergartens und vom „Verein für Fledermausfreunde in Friesland“ finanziert. Die fertigen Nistkästen durften die Kinder anschließend mit nach Hause nehmen, um dort zu beobachten, ob Kohlmeise, Kleiber oder Spatz ins neue Zuhause einziehen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.