Graf Anton Günther reitet wieder durchs Land: Am Dienstag hat er auf seinem Schimmel „Kranich“ auch Jever einen Besuch abgestattet, um die Werbetrommel für den Oldenburger Kramermarkt vom 27. September bis 6. Oktober zu rühren. Grafendarsteller Andreas Hunger saß diesmal auf einem neuen „Kranich“ – der Schimmel guckte etwas irritiert über den Wochenmarkt. Aber er hat seine Sache gut gemacht. Wahrscheinlich, weil ihm von Bürgermeister Jan Edo Albers (rechts) und dem stv. Bürgermeister Heiko Schönbohm pferdemaulgerechte Karotten- und Apfelstückchen gereicht wurden. Natürlich bekam auch das Pferd des Knappen etwas ab. Der Oldenburger Kramermarkt ist mit mehr als 40 Groß- und Kinderfahrgeschäften, dem größten transportablen Riesenrad der Welt und rund 250 Marktgeschäften aller Art das größte Volksfest im Nordwesten. Vom 27. September mit seinem Eröffnungsfeuerwerk bis zum 6. Oktober mit dem Abschlussfeuerwerk gibt es zehn Tage Programm. Ein Höhepunkt ist der Kramermarkts-Umzug am Samstag, 28. September: Ab 13.45 Uhr windet sich der Umzug der Vereine, Firmen, Organisationen mehrere Stunden lang durch die Oldenburger Innenstadt.

BILD:

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.


Mehr Infos unter   www.oldenburg.de/kramermarkt 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.